Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Die Burg Kaprun"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 795390
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Christa Kramer
Puzzle "Die Burg Kaprun" aus der Bilderreihe "Grüße aus Kaprun" Unser Puzzle-Motiv "Die Burg... mehr

Puzzle "Die Burg Kaprun" aus der Bilderreihe "Grüße aus Kaprun"

Unser Puzzle-Motiv "Die Burg Kaprun" von Christa Kramer ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Grüße aus Kaprun".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Kaprun, Kitzsteinhorn, Gletscher Skigebiet, Gletscher, Mooserboden Stauseen, Zell am See, Hohe Tauern, Nationalpark Hohe Tauern, Pinzgau, Salzburger Land, Seen, Berge, Maiskogel, Kaprun, Kitzsteinhorn, Gletscher Skigebiet, Gletscher, Mooserboden Stauseen, Zell am See, Hohe Tauern, Nationalpark Hohe Tauern, Pinzgau, Salzburger Land, Seen, Berge, Maiskogel.

Das Puzzle "Die Burg Kaprun" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Burgen".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Burg Kaprun ist eine mittelalterliche Höhenburg in der Gemeinde Kaprun im Salzburger Land, Österreich.Die erste urkundliche Erwähnung des Namens Kaprun erfolgte am 9. Februar 931 mit dem keltischen Namen Chataprunnin (wildes Wasser) im Codex Odalberti. Die Erbauung der Burg Kaprun wird auf das 12. Jahrhundert datiert, 1166 wurden jedenfalls die Besitzungen der Herren der Falkenstein-Neuburg im Codex Falkensteinensis erwähnt. Die Burg selbst wurde als Turm zu Chaprunne im Zusammenhang mit Übergriffen der Felber erstmals 1280 urkundlich erwähnt. 1287 fiel die Anlage an den Salzburger Erzbischof Rudolf von Hoheneck. 1338 wurden die Herren von Felben wieder Besitzer der Burg. Von 1480 an war sie dann Sitz des erzbischöflichen Pflegegerichtes. Im Jahr 1526 wurde die Burg im Zuge der Salzburger Bauernkriege angezündet und niedergebrannt. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen