Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Blick auf das Amtsgericht"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 646730
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Markus W. Lambrecht
Puzzle "Blick auf das Amtsgericht" aus der Motiv-Kollektion "Ein Blick auf Korbach" Unser... mehr

Puzzle "Blick auf das Amtsgericht" aus der Motiv-Kollektion "Ein Blick auf Korbach"

Unser Puzzle-Motiv "Blick auf das Amtsgericht" von Markus W. Lambrecht ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Ein Blick auf Korbach".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe korbach, waldeck, sauerland, hessen, hanse, Deutschland, stadtansichten, architektur, schwarz-weiss, hansestadt, fotokunst, fassaden, gebaeude, innenstadt, altstadt, europa, kirche, rathaus.

Das Puzzle "Blick auf das Amtsgericht" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Kirchen", "Baukunst", "Stadtleben" und "Fotokunst".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Das Amtsgericht ist in Deutschland neben dem Landgericht (und selten dem Oberlandesgericht) die Eingangsinstanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit.In der Schweiz war Amtsgericht der Name der ersten Gerichtsinstanz im Kanton Solothurn und bis 2007 auch im Kanton Luzern; zu diesen siehe den Artikel Bezirksgericht (Schweiz).Die Gerichtsorganisation der Amtsgerichte unterliegt in Deutschland den Ländern (Art. 92 des Grundgesetzes). Sie errichten Amtsgerichte durch Landesgesetz und weisen diesen Gerichtsbezirke zu. Die Gerichtsbezirke orientieren sich dabei meist an Verwaltungsgrenzen. Mehrere Amtsgerichte haben etwa die Städte Berlin (11), Hamburg (8), Essen und Duisburg (je 3) sowie Bremen, Mönchengladbach, Karlsruhe und Stuttgart (je 2). Durch Landesgesetz können die Länder auch bestimmte Aufgaben bei bestimmten Amtsgerichten bezirksübergreifend bündeln. Durch Staatsvertrag ist eine Konzentration sogar länderübergreifend möglich. Diese Regelung kommt vor allem bei den Mahngerichten zum Tragen.Um die staatliche Rechtspflege dem Bürger möglichst nah und direkt anbieten zu können, gibt es in Deutschland sehr viele Amtsgerichte über die Fläche verteilt. Als erste Anlaufstelle können auch Erklärungen zu Protokoll der Geschäftsstelle aufgenommen werden, die für andere Gerichte bestimmt sind. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen