Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Das Doktorhaus in Blomberg"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 705702
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Martina Berg
Puzzle "Das Doktorhaus in Blomberg" aus der Motiv-Kollektion "Torbögen" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "Das Doktorhaus in Blomberg" aus der Motiv-Kollektion "Torbögen"

Unser Puzzle-Motiv "Das Doktorhaus in Blomberg" von Martina Berg ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Torbögen".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Torbögen, Fachwerkhäuser, Fachwerk, Bauernhäuser, Ostwestfalen, Westfalen, Weserbergland, Häuser, Schnitzereien, Hausinschriften.

Das Puzzle "Das Doktorhaus in Blomberg" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Häuser", "Fachwerkhäuser".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Blomberg ['blɔmbɛʁk] (niederdeutsch: In’n Blommajje, Blommerg) ist eine Stadt in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen. Sie liegt im Osten des Kreises Lippe, rund 45 Kilometer östlich von Bielefeld und 20 Kilometer nordöstlich von Detmold. Die Kernstadt wurde in der Kommunalreform von 1970 mit weiteren 18 bis dahin selbständigen Gemeinden zusammengeschlossen. Blomberg hat rund 16.000 Einwohner und besitzt eine gut erhaltene historische Altstadt. Die erste Besiedlung des Stadtgebiets fand zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert n. Chr. im Zuge der altsächsischen Zuwanderung statt. Zwischen 1231 und 1255 erfolgte die Stadtgründung durch den lippischen Grafen Bernhard III.Blomberg liegt 45 km südöstlich von Bielefeld, 20 km östlich von Detmold und 17 km südwestlich von Bad Pyrmont. Das Stadtgebiet liegt in den südlichen Ausläufern des Lippischen Berglands und im Bereich der Blomberger und Schwalenberger Höhen.Die Kernstadt befindet sich im Zentrum des sogenannten Blomberger Beckens, das etwa 150 m über NHN liegt und sich deutlich vom umliegenden Gebiet abgrenzt. Den Saum des Beckens im Norden und Osten bilden die rund 400 m hohen bewaldeten Bergrücken des Barntruper und Blomberger Stadtwaldes mit dem Dicker-, Becker- und Winterberg. Im Westen liegen der Hörntruper Berg, der Meierberg, der Mossenberg (228 m) und der Püllenberg (261 m), während die Grenze im Süden vom Nessenberg (235 m), Spielberg (239 m) und Steinberg (342 m) gebildet wird. Die Entwässerung des östlichen Teils des Blomberger Beckens erfolgt durch die Diestel, einem linken Nebenfluss der Emmer. Zwischen den Ortsteilen Istrup und Großenmarpe hat sich eine Wasserscheide gebildet. Deshalb wird der westliche Teil des Blomberger Beckens über die Marpe und deren Nebenbäche Richtung Bega/Werre entwässert. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen