Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Einkaufsmeile - Große Straße"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 648595
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Günther Klünder
Puzzle "Einkaufsmeile - Große Straße" aus der Motiv-Kollektion "Reiterstadt - Verden / Aller"... mehr

Puzzle "Einkaufsmeile - Große Straße" aus der Motiv-Kollektion "Reiterstadt - Verden / Aller"

Unser Puzzle-Motiv "Einkaufsmeile - Große Straße" von Günther Klünder ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Reiterstadt - Verden / Aller".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Verden-Aller, historische Gebäude, Dom, Kirchen, Aller-wiesen, Denkmäler, Pferde, Reitsport, Hubertusjagd, die Stadt an der Aller.

Das Puzzle "Einkaufsmeile - Große Straße" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Häuser".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Eine Einkaufsstraße, auch Einkaufsmeile, Shopping-Meile, ist eine Straße in einer Innenstadt mit zahlreichen Geschäften, die eine hohe Frequentierung an Passanten und damit potentiellen Kunden aufweist. Oft handelt es sich dabei um Fußgängerzonen oder um Straßen ohne motorisierten Individualverkehr. Viele Händler schließen sich hierzu auch in Einkaufsstraßenvereinen zusammen und nutzen die vielfältigen Angebote von sogenannten City-Marketing-Projekten zur Verbesserung der Qualität und Vermarktung ihrer Straße. Neben Gastronomiebetrieben dominieren oft Bekleidungsketten die Straßen. Im europäischen Vergleich hat besonders Deutschland durch die hohe Anzahl an Fußgängerzonen auch weitaus mehr Einkaufsstraßen. Hauptkonkurrenz sind die Einkaufszentren (Shopping Malls).Die Passanten-Frequenz in einer Einkaufsstraße gilt bei Einzelhändlern als ein wichtiger Indikator für die Umsatzchancen von Unternehmen in der betreffenden Stadt. Die Passanten-Zahl ergänzt gängige Kriterien wie Zentralitäts-, Umsatz- oder Kaufkraftkennziffern und bildet eine Basis für die Standortentscheidung.*=Verbindungsstraße zwischen Marienplatz und Isartor Gemessene Passantenfrequenz am Samstag, 16. April 2011 (13–14 Uhr), Samstag, 21. April 2012 (13–14 Uhr) und am Samstag, 27. April 2013 (13–14 Uhr)Zur Definition „Einkaufsstraße“ zählt beispielsweise nicht die Bahnhofstraße in Hannover, die eine Verkaufsfläche von 50.000 m² vorweist, davon entfällt die Hälfte auf Galeria Kaufhof. Die Bahnhofstraße dient vielmehr als Verbindungsachse zwischen Hauptbahnhof Hannover und Kröpcke. In der Spitze werden stündlich zwar fast 9. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen