Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "oldie 8"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

Instant-checkout mit
  • 699670
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Dirk Rosin
Puzzle "oldie 8" aus der Motiv-Kollektion "Alte Liebe" Unser Puzzle-Motiv "oldie 8" von Dirk... mehr

Puzzle "oldie 8" aus der Motiv-Kollektion "Alte Liebe"

Unser Puzzle-Motiv "oldie 8" von Dirk Rosin ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Alte Liebe".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Oldtimer, Alt, Rost, Autos, Aotofriedhof, Schrott, Schrottplatz, VW, Opel, Peugeot, Schweden, Norwegen.

Das Puzzle "oldie 8" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Autos", "Oldtimer", "VW".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Oldie-Show war eine Hörfunksendung, die vom 8. Juni 1986 bis zum 6. Oktober 1991 im Programm von WDR 2 und vom 13. Oktober 1991 bis inkl. 1. Januar 1995 auf WDR 1 gesendet wurde; das Nachfolgeformat Yesterday folgte am Samstag, dem 7. Januar 1995 auf WDR 2. Autor und Moderator der Sendung war fast ausschließlich Roger Handt, der selten von Hans-Holger Knocke oder Edith Jeske vertreten wurde.Die Sendung wurde zunächst sonntags von 20:05 bis 22:00 Uhr auf WDR 2 ausgestrahlt. Der erste Teil der Sendung wurde mit speziellen Musiktiteln gestaltet; so wurden beispielsweise historische Nummer-eins-Titel gespielt, musikalische Geburtstage gefeiert, oder es wurde ein Interpreten-Alphabet gespielt: Musik von Künstlern, die mit einem bestimmten Buchstaben beginnen. In der zweiten Stunde – teilweise aber auch schon in der ersten – wurden Hörerwünsche erfüllt. In der Regel moderierte Roger Handt einen Titel an, spielte ihn dann und moderierte den nächsten an, so dass einerseits die Möglichkeit einer fast vollständigen Aufzeichnung gegeben war, andererseits es nicht zu Überschneidungen verschiedener Musiktitel kam. Wie zu jener Zeit üblich wurde der Großteil der Musiktitel von Vinyl eingespielt. Sendeopener war ein Mix aus „We love you“ von den Rolling Stones, „Ready Teddy“ von Cliff Richard und „Them changes“ von Buddy Miles – der Opener wurde allerdings nur zur ersten Stunde gespielt, die zweite startete direkt nach dem Verkehrsservice mit dem ersten Musikwunsch. Backtimer am Ende der ersten Stunde war häufig „The kid“ von André Brasseur, die zweite Stunde endete fast immer mit „Because they are young“ von Duane Eddy and The Rebels, das – als Musikbett genutzt – übersprochen wurde. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen