Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 649317
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Ingo Laue
Puzzle "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom" aus der Bilderreihe "Messerschmitt Mokuli 130 A... mehr

Puzzle "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom" aus der Bilderreihe "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom"

Unser Puzzle-Motiv "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom" von Ingo Laue ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe oldtimer, motorrad, motorsport, klassiker, motorräder, zweirad, zweiräder, motorrad veteranen, moped, lastwagen, kleinkraftrad, mofa, transporter, dreirad, lastendreirad.

Das Puzzle "Messerschmitt Mokuli 130 A in monochrom" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Oldtimer", "Motorräder", "Motorsport".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die M 17 war das erste Motorflugzeug, das Willy Messerschmitt 1925 in Bamberg baute. Der fast komplett aus Holz gefertigte Zweisitzer wog nur 198 Kilogramm.Die erste gebaute M 17 belegte mit Heinrich Seywald an Bord den zweiten Platz beim Oberfrankenflug im Jahr 1925. Diese Maschine stürzte wenig später (am 14. Mai 1925) in Bamberg ab und wurde dabei total zerstört. Seywald und der ebenfalls mitfliegende Willy Messerschmitt wurden dabei nur leicht verletzt. Am 20. September 1926 flogen der Pilot Eberhard von Conta und der Schriftsteller Werner von Langsdorff in einer M 17 (D-887) von Bamberg nach Rom. Dabei überquerten sie erstmals mit einem Leichtflugzeug die Zentralalpen. Den mehr als 14 Stunden dauernden Flug mussten die beiden alle drei Stunden zum Auftanken unterbrechen, da der Tank nur 28 Liter fasste. Die Flughöhe betrug teilweise 4. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen