Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Opel GT"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 728210
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Anja Bagunk
Puzzle "Opel GT" aus der Motiv-Kollektion "Opel GT Der Kalender" Unser Puzzle-Motiv "Opel GT"... mehr

Puzzle "Opel GT" aus der Motiv-Kollektion "Opel GT Der Kalender"

Unser Puzzle-Motiv "Opel GT" von Anja Bagunk ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Opel GT Der Kalender".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Opel, Opel GT, Oldtimer, Sportwagen, Coupe, Hobby, Auto, Technik, Verkehr.

Das Puzzle "Opel GT" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Autos", "Oldtimer", "Sportwagen" und "Hobby".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Opel GT wurde im März 2006 als Nachfolger des Opel Speedster auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt und dort von einer unabhängigen Fachjury zum Cabrio des Jahres 2007 gewählt.Im Frühjahr 2007 kam der Roadster auf den europäischen Markt. Beworben wurde er mit den Slogans „Die Legende ist zurück“ und „GT’aime“, einer Anspielung auf das französische „je t’aime“ (deutsch: „Ich liebe Dich“).Der GT basiert auf der Kappa-Plattform (Motor vorne, Antrieb hinten) des Opel-Mutterkonzerns GM, auf der auch die nahezu baugleichen Saturn Sky, Pontiac Solstice und Daewoo G2X aufbauen. Diese Fahrzeuge und der Opel GT wurden in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware gebaut. Für das Design der Kappa-Plattform zeichnet der damalige Design Director für General Motors Franz von Holzhausen verantwortlich.Das Werk wurde nach 107.658 produzierten Fahrzeugen am 31. Juli 2009 geschlossen, womit auch die Fertigung des Opel GT eingestellt wurde. Von ihm wurden 7519 Fahrzeuge hergestellt, die sich folgendermaßen auf die Modelljahre verteilen:Das Modell hat einen mit 9,2:1 verdichteten 2,0-Liter-Turbo-Ecotec-Vierzylindermotor (Z20NHH, LNF) mit einer Leistung von 194 kW (264 PS) bei 5300/min, Benzin-Direkteinspritzung, doppelter variabler Nockenwellenverstellung und zweiflutigem Turbolader mit Ladeluftkühlung. Der Motor ist vom 2,2-Liter-Motor abgeleitet, der bereits aus dem Astra, Vectra und Signum bekannt ist. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen