Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "NORTH AMERICAN T28 TROJAN"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 935556
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Mh Photoart & Medien
Puzzle "NORTH AMERICAN T28 TROJAN" aus der Motiv-Kollektion "AIRPLANE" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "NORTH AMERICAN T28 TROJAN" aus der Motiv-Kollektion "AIRPLANE"

Unser Puzzle-Motiv "NORTH AMERICAN T28 TROJAN" von MH PHOTOART & MEDIEN ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "AIRPLANE".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe flugzeuge, airplan, junkers, fokker, north american, airshow, cessna, bell, morane, extra, coburg.

Das Puzzle "NORTH AMERICAN T28 TROJAN" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Flugzeuge".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die T-28 Trojan ist ein von North American Aviation produziertes Trainingsflugzeug und leichtes Erdkampfflugzeug.Die US Air Force suchte Ende der 1940er-Jahre ein neues Schulflugzeug als Ersatz für die North American AT-6 (im Einsatz bei der Royal Air Force als „Harvard“ bezeichnet). North American präsentierte nach der Ausschreibung 1948 seinen Entwurf NA-159, von dem daraufhin zwei Prototypen bestellt wurden und als XT-28 am 26. September 1949 die Flugerprobung aufnahmen.1950 bestellte die US Air Force 266 Maschinen der Serie T-28A (mit dem 588 kW starken Siebenzylinder-Sternmotor Wright R-1300-1A und Zweiblattpropeller), die dem Basistraining dienen sollte. Insgesamt wurden von dieser Serie 1194 Stück produziert, die auch außerhalb der USA verkauft und verwendet wurden.Ab 1954 wurde die T-28B die US-Navy-Version, die am 6. April 1953 ihren Erstflug hatte, produziert. Sie bekam den stärkeren Wright R-1820-26-Motor mit 1047 kW Leistung und einen Dreiblattpropeller. Insgesamt wurden 489 Maschinen dieser Version gebaut.Später gab es diverse Varianten. So zum Beispiel die T-28C, die den gleichen Motor wie die T-28B verwendete und dank verstärktem Hinterrumpf, Bremsklappen und Fanghaken auch flugzeugträgertauglich war. Sie hatte am 19. September 1955 ihren Erstflug und wurde bis 1957 in 299 Exemplaren gebaut. Die T-28D „Nomad“ (auch AT-28) war eine umgearbeitete A-Version mit einem Wright R-1820-56S-Motor und sechs Unterflügelstationen für bis zu 1814 kg Waffenlast, die COIN-Missionen dienen sollte. Insgesamt 321 Maschinen (meist T-28A, aber auch T-28B oder C) von North American und 72 von Fairchild wurden auf diesen Stand umgerüstet. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen