Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "DB-Autozug verlässt die Ausweichstelle bei Klanxbüll"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 764634
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Bahnblitze.de
Puzzle "DB-Autozug verlässt die Ausweichstelle bei Klanxbüll" aus der Motiv-Kollektion "Die... mehr

Puzzle "DB-Autozug verlässt die Ausweichstelle bei Klanxbüll" aus der Motiv-Kollektion "Die Marschbahn"

Unser Puzzle-Motiv "DB-Autozug verlässt die Ausweichstelle bei Klanxbüll" von bahnblitze.de ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Die Marschbahn".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Autozug, Marschbahn, Sylt, Eisenbahn, Niebüll, Klanxbüll, Nordostseebahn, RDC, DB, Hindenburgdamm, Calvendo Edition Freizeit, Mobilität.

Das Puzzle "DB-Autozug verlässt die Ausweichstelle bei Klanxbüll" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Eisenbahn".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die DB AutoZug GmbH mit Sitz in Dortmund war ein Tochterunternehmen der DB Fernverkehr und vermarktete die Auto- und Nachtreisezüge der DB Mobility Logistics. DB AutoZug betrieb ebenfalls die Autozüge Niebüll–Westerland (SyltShuttle) und die Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge.Am 30. September 2013 wurde die DB AutoZug GmbH aufgelöst und ging in der DB Fernverkehr AG auf. Die Zuggattungen AZ (Autozug) und CNL (City Night Line) blieben bis Dezember 2016 weiter bestehen und wurden von der DB Fernverkehr AG betrieben.Das Autoreisezuggeschäft unter der Marke Autozug steuert die Gesellschaft bereits seit Anfang des Jahres 1997. Das Unternehmen übernahm zum Fahrplanwechsel am 30. Mai 1999 dazu den gesamten Nachtreiseverkehr der Deutschen Bahn, mit den Marken UrlaubsExpress und DB NachtZug. Seit 2002 bis zur Auflösung 2013 fuhr die DB AutoZug ihre Züge als Eisenbahnverkehrsunternehmen in eigener Regie. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen