Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Magie der Blüte"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 926654
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Alaya Gadeh
Puzzle "Magie der Blüte" aus der Motiv-Kollektion "MANDALAS der Natur" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "Magie der Blüte" aus der Motiv-Kollektion "MANDALAS der Natur"

Unser Puzzle-Motiv "Magie der Blüte" von ALAYA GADEH ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "MANDALAS der Natur".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe mandala, ornament, blume, blüte, natur, farbenfroh, symetrisch, kreis, kaleidoskop, farbtherapie, magenta, pink, grün.

Das Puzzle "Magie der Blüte" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Blumen", "Mandala", "Grün" und "Pink".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die magische Farnblüte ist ein Motiv der baltischen und slawischen Mythologie, das eine wichtige Rolle bei der Sommersonnwendfeier spielt. Gemäß der volkstümlichen Überlieferung wird bestimmten Pflanzen in der Mittsommernacht zauberkräftige Wirkung zugeschrieben. Vom Farn nahm man seit alters her an, dass sich seine Blüte nur zu Mitternacht am längsten Tag des Jahres öffnen würde.In Litauen ist der Johannistag (24. Juni) traditionell der Tag des Jahres, an dem sich Gegensätze vereinigen und die Menschen nach innerer Läuterung streben. Magische Bedeutung kommt der Johannisnacht (Nacht vom 23. zum 24. Juni) zu – genau zu diesem Zeitpunkt haben Pflanzen und das Wasser heilende Wirkung und Zauberkräfte. Werden sie in dieser Nacht gesammelt, können sie später als Naturheilmittel, aber auch zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit verwendet werden.Genau um Mitternacht öffnet sich nach alter Vorstellung die zauberkräftige Farnblüte, die jeden glücklichen Finder allwissend machen soll, den Weg zu verborgenen Schätzen weist, Zugang zu den Gedanken anderer Menschen und zur Sprache der Tiere gewährt, aber auch die Fähigkeit verleiht, den Tod eines Menschen vorherzusagen. Eine alte litauische Redewendung verbindet Schlauheit mit dem Auffinden der Farnblüte: gudri kaip paparčio žiedą suradusi / turinti – „so schlau wie jemand, der eine Farnblüte gefunden hat“.Um die Blüte aufzuspüren, suchen die Litauer in der Johannisnacht (Mittsommernacht) die Wälder auf. Sobald man einen passenden Farn entdeckt hat, gilt es, böse Geister und Hexen, die ebenfalls alles daran setzen, Farnblüten zu erspähen, fernzuhalten – mit Bergeschenzweigen zieht der Finder einen magischen Kreis um sich, um dann in Ruhe vor dem Farnkraut niederzuknien und im Gebet zu versinken. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen