Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Kitzsteinhorn"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 793080
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Christa Kramer
Puzzle "Kitzsteinhorn" aus der Motiv-Kollektion "Grüße aus Zell am See" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "Kitzsteinhorn" aus der Motiv-Kollektion "Grüße aus Zell am See"

Unser Puzzle-Motiv "Kitzsteinhorn" von Christa Kramer ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Grüße aus Zell am See".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Zell am See, Zellersee, Sportregion, Pinzgau, Salzburger Land, Landschaft, See, Berge, 4 Jahreszeiten, Erlebnis, Urlaub, Zell am See, Zellersee, Sportregion, Pinzgau, Salzburger Land, Landschaft, See, Berge, 4 Jahreszeiten, Erlebnis, Urlaub.

Das Puzzle "Kitzsteinhorn" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Berge", "See", "Urlaub".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Das Kitzsteinhorn ist ein Berg im Gemeindegebiet von Kaprun im österreichischen Bundesland Salzburg. Das Kitzsteinhorn ist Teil der in den Hohen Tauern gelegenen Glocknergruppe und erreicht eine Höhe von 3203 m ü. A.Mit den Gletscherbahnen Kaprun kann der Gipfel des Kitzsteinhorns von der Talstation in 911 m Höhe bis zu einer Höhe von 3029 m per Seilbahn erreicht werden. Auf dem Stationsdach, in 3029 m, befindet sich eine Aussichtsplattform. Von der Gipfelstation ausgehend gelangt man unter anderem durch den 362 Meter langen Glückauf-Hanna-Stollen zu Fuß zum oberen Einstiegspunkt ins Skigebiet. Der Stollen wurde 1970 eröffnet.Die Erstbesteigung des Kitzsteinhorn erfolgte im Jahr 1828 durch Johann Entacher. Von der Seilbahnbergstation kann der Gipfel leicht, z. T. entlang von Sicherungsketten erklommen werden.Bei der Brandkatastrophe der Gletscherbahn Kaprun 2 kamen am 11. November 2000 155 Menschen ums Leben.Eine mögliche Route ist, von dem Alpincenter Kaprun aus aufzusteigen. Dazu verwendet man zunächst die Seilbahn und fährt über die Mittelstation von dem Tal aus zu dem Alpincenter. Von dort aus wandert man zunächst auf steinigen Wegen zum Anfang des Schmiedingerkees. Über den Gletscher geht es weiter bis zu der oberen Kante des Gletschers. Von dort aus gelangt man durch den Hannastollen zu der oberen Bergstation. Der weitere Weg führt von der Aussichtsplattform der Bergstation über steileres und ausgesetztes Felsgelände zu dem kurzem Westgrat, an dessen Ende sich der Gipfel befindet. Diese Tour erfordert vor allem ab der oberen Bergstation alpine Kenntnisse, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Der Gipfelanstieg ist mit Stahlseilen versichert und überschreitet die Klettersteigtechnische Schwierigkeit von A/B nicht. Ebenfalls kann der Schmiedingerkees offene Spalten führen und Steigeisen bzw. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen