Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Höhepunkt des Sommers: Die Wiese vor der Eiche in voller Blüte"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 633465
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Ingo Gerlach Gdt
Puzzle "Höhepunkt des Sommers: Die Wiese vor der Eiche in voller Blüte" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "Höhepunkt des Sommers: Die Wiese vor der Eiche in voller Blüte"

Unser Puzzle-Motiv "Höhepunkt des Sommers: Die Wiese vor der Eiche in voller Blüte" von Ingo Gerlach GDT ist ein Teil der Puzzle-Motivserie ".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Eiche, Westerwald, Stieleiche, Frühling, Sommer, Herbst, Winter, Brauchtum, wurzel, felsenfest, standhaft, deutschtum, heimatverbunden, kalt, warm, sonnig, herbstlich, blühen, rinde.

Das Puzzle "Höhepunkt des Sommers: Die Wiese vor der Eiche in voller Blüte" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Sommer", "Herbst", "Winter".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Streuobstwiese, regional auch Obstwiese, Obstgarten, Bitz, Bongert oder Bungert genannt, ist eine traditionelle Form des Obstbaus. Auf Streuobstwiesen stehen hochstämmige Obstbäume meist unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Arten und Sorten. Der moderne, intensive Obstanbau ist dagegen von niederstämmigen Obstsorten in Monokultur geprägt (Obstplantagen).Streuobstwiesen sind die bekannteste Form des Streuobstbaus (auch Streuobstanbau genannt). Für diesen ist die Mehrfachnutzung kennzeichnend: Die Bäume dienen der Obsterzeugung („Obernutzung“); da die Bäume locker stehen, dienen die Flächen zugleich als Grünland („Unternutzung“), entweder als Mähwiese zur Heugewinnung oder direkt als Viehweide. Streuobstäcker sind eine in Deutschland noch in Franken, Südbaden, Sachsen-Anhalt und dem südlichen Brandenburg verbreitete Sonderform, die bis weit ins 20. Jahrhundert in ganz Mitteleuropa verbreitet war. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen