Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Holzsteg Kuba"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 728998
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Rolf Dietz
Puzzle "Holzsteg Kuba" aus der Motiv-Kollektion "Magie der Ruhe Fotografien Rolf Dietz" Unser... mehr

Puzzle "Holzsteg Kuba" aus der Motiv-Kollektion "Magie der Ruhe Fotografien Rolf Dietz"

Unser Puzzle-Motiv "Holzsteg Kuba" von Rolf Dietz ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Magie der Ruhe Fotografien Rolf Dietz".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Ruhe, Magie, Art, Kunst, Fotografie, Reise, Urlaub, Kraftorte, besinnlichkeit, Kalender, USA, Teneriffa, Spanien, Italien, Meer, Strand, Sonnenuntergang, Europa, Nordlicht, esoterik.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Kuba (spanisch Cuba [ˈkuβa], amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik. Er grenzt im Nordwesten an den Golf von Mexiko, im Nordosten an den Atlantischen Ozean und im Süden an das Karibische Meer. Hauptstadt des Landes ist Havanna, die größte Metropole der Karibik.Kolumbus nannte die Insel bei ihrer Entdeckung zunächst Juana nach dem Prinzen Don Juan. 1515 ordnete dessen Vater Fernando II., König von Spanien, die Umbenennung nach Fernandina an. Nach ihm war bisher nur eine Insel der Bahamas (heute: Long Island) benannt.Der Name „Cuba“ stammt wahrscheinlich aus der Sprache der Kariben oder der Taíno. Die Wörter „coa“ (Ort) und „bana“ (große) bedeuten so viel wie „großer Platz“. Kolumbus schrieb, er sei an einem Ort gelandet, den die indigenen Einheimischen „Cubao“, „Cuban“ oder „Cibao“ nannten. Diese bezogen sich offensichtlich auf eine Bergregion in der Nähe des Landungsortes im Osten Kubas.Der kubanische Schriftsteller und Etymologe José Juan Arrom beschrieb 1964 folgende Wortherkunft: Demnach existiert in der Sprache der Arawak der Begriff „kuba-annakan“ bzw. „cubanacán“, was so viel wie „Land oder Provinz in der Mitte“ bedeutet. Damit sei quasi als gesichert anzunehmen, dass „Cuba“ so viel wie „Land“ oder „Provinz“ in der Sprache der Einheimischen hieß.Der Archipel gehört zu den Großen Antillen. Es besteht neben der gleichnamigen Hauptinsel Kuba, der größten der Karibik, aus der Isla de la Juventud (früher Isla de Pinos) und rund 4195 kleineren und kleinsten Inseln mit einer Gesamtfläche von 109. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen