Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Leuchtturm Elbe bei Stade"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 655098
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Lothar Reupert
Puzzle "Leuchtturm Elbe bei Stade" aus der Bilderreihe "Leuchten des Nordens" Unser... mehr

Puzzle "Leuchtturm Elbe bei Stade" aus der Bilderreihe "Leuchten des Nordens"

Unser Puzzle-Motiv "Leuchtturm Elbe bei Stade" von lothar reupert ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Leuchten des Nordens".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Leuchttürme, Leuchtfeuer, Navigationshilfen, Seezeichen, Lichtzeichen, Nordseeleuchttürme, Ostseeleuchttürme, Elbleuchttürme, Nordlichter, Wegweiser..

Das Puzzle "Leuchtturm Elbe bei Stade" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Leuchtturm", "Nordlicht".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Leuchtturm Balje ist ein ehemaliges Leit- und Quermarkenfeuer am niedersächsischen Ufer der Niederelbe.Die Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals erforderte Anfang der 1900er den Bau zusätzlicher Leuchtfeuer im Bereich der Unterelbe. In diesem Zusammenhang wurde 1903 auch der Leuchtturm Balje errichtet. Er steht in der verlängerten Achse der Brunsbütteler Schleuse und ging am 1. Februar 1904 als Leit- und Quermarkenfeuer in Betrieb.Das bemannte Leuchtfeuer wurde zunächst mit Petroleum betrieben und 1927 auf Flüssiggas umgestellt. Die Elektrifizierung erfolgte 1962, gleichzeitig wurden die Leuchtfeuerwärter abgezogen und die Fernüberwachung eingerichtet. Im Dezember 1974 erklärte der Regierungsbezirk Stade die Landschaft um den Turm zum Naturschutzgebiet „Außendeich Nordkehdingen I“.Nach der Inbetriebnahme der neuen Richtfeuerlinie Balje wurde das alte Leuchtfeuer am 15. Dezember 1980 gelöscht. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen