Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Kumbum, Gyantse, Ü, AR Tibet, Zentraltibet/China"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 bis 4 Werktage

  • 921835
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Manfred Bergermann
Puzzle "Kumbum, Gyantse, Ü, AR Tibet, Zentraltibet/China" aus der Bilderreihe "Stupas –... mehr

Puzzle "Kumbum, Gyantse, Ü, AR Tibet, Zentraltibet/China" aus der Bilderreihe "Stupas – Buddhistische Sakralbauten 2018"

Unser Puzzle-Motiv "Kumbum, Gyantse, Ü, AR Tibet, Zentraltibet/China" von Manfred Bergermann ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Stupas – Buddhistische Sakralbauten 2018".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Buddhismus, Esoterik, Architektur, Religion, Buddha, Reliquie, Stupa, Chörte.

Das Puzzle "Kumbum, Gyantse, Ü, AR Tibet, Zentraltibet/China" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Religion", "Baukunst".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Kumbum Champa Ling (tib.: sku 'bum byams pa gling; „Kloster der Hunderttausend Bilder des Buddha Maitreya“; auch: Gumbum- oder Ta'er-Kloster) im Kreis Huangzhong (???) der Provinz Qinghai, China, ist ein tibetisch-buddhistisches Kloster aus der Zeit der Ming-Dynastie (1560). Es gilt als eines der sechs großen Klöster der Gelug-Schulrichtung des tibetischen Buddhismus.Die ersten Klosterbauten wurden 1578 eingeweiht. 1584 richtete Sönam Gyatsho, der 3. Dalai Lama, bei seinem ersten Besuch hier die erste Studienfakultät ein, aus der sich im Laufe der nächsten Jahrhunderte eine der bedeutendsten Klosteruniversitäten im tibetischen Hochland entwickelte.Der Begründer des Gelug-Ordens Tsongkhapa (1357–1419), soll am Standort der ältesten Tempelhalle des Klosters geboren worden sein. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen