Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Maschinen aus extremer Perspektive"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 924197
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Georg Niederkofler
Puzzle "Maschinen aus extremer Perspektive" aus der Motiv-Kollektion "Maschinen aus extremer... mehr

Puzzle "Maschinen aus extremer Perspektive" aus der Motiv-Kollektion "Maschinen aus extremer Perspektive"

Unser Puzzle-Motiv "Maschinen aus extremer Perspektive" von Georg Niederkofler ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Maschinen aus extremer Perspektive".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Maschinen, Bagger, Technik, Kraft, PS, Motor, Power.

Das Puzzle "Maschinen aus extremer Perspektive" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Technik", "Bergbau".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Z-Maschine ist eine Versuchsanlage, um Materialversuche unter sehr hohen Temperaturen und extremen Druckverhältnissen durchzuführen. Sie steht in den Sandia National Laboratories (SNL) in Albuquerque/New Mexico/USA. Sie soll auch zur Entwicklung eines Kernfusionskraftwerks beitragen. Im Jahr 2005 war sie zudem die leistungsstärkste künstliche Röntgenquelle.Der Name Z-Maschine ist abgeleitetDie Z-Maschine ist ein Beispiel für eine Z-pinch (Z-Quetsche) Anordnung zur Kernfusion.Leitender Wissenschaftler ist Thomas W. L. Sanford.Die Z-Maschine ist ein Zylinder mit einem Durchmesser von 32 m und einer Höhe von 6 m, umgeben von 36 radial angeordneten elektrischen Leitern von über 1 m Durchmesser. In der Mitte des Gefäßes, das zur Isolierung mit deionisiertem Wasser gefüllt ist, befindet sich eine Vakuumkammer mit 3 m Durchmesser. In dieser befindet sich die sogenannte „Z-Pinch“, eine zylindrische Anordnung aus 300 in Z-Richtung verlaufenden, parallelen Wolfram-Drähten in der Größe einer Garnspule (mit einer Höhe von ca. 20 cm). Die Wolfram-Drähte besitzen einen Durchmesser von 10 µm, etwa 1/7 der Dicke eines menschlichen Haares. Im Zentrum dieses Drahtzylinders sitzt die Fusionskapsel, eine pfefferkorngroße Plastikkugel, die mit einem Gemisch aus Deuterium und Tritium gefüllt ist. Damit die Atomkerne fusionieren können, müssen die Kapseln auf einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Größe komprimiert und außerordentlich erhitzt werden. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen