Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 743830
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Reinhard Sock
Puzzle "Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz" aus der Motiv-Kollektion " Weinstadt Retz" Unser... mehr

Puzzle "Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz" aus der Motiv-Kollektion " Weinstadt Retz"

Unser Puzzle-Motiv "Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz" von Reinhard Sock ist ein Teil der Puzzle-Motivserie " Weinstadt Retz".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Retz, Niederösterreich, Wein, Österreich, Weinbau, Mühle, Veltliner, Foso Art, Reinhard Sock, Weinviertel, Waldviertel, Austria, Autriche.

Das Puzzle "Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Österreich", "Wein".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Dreifaltigkeitssäule, eine Pestsäule aus dem 18. Jahrhundert, befindet sich in der Mitte des Linzer Hauptplatzes, der zu den schönsten Saalplätzen Österreichs zählt.Das barocke Wahrzeichen von Linz aus weißem Salzburger Marmor ist 20 m hoch und wurde zwischen 1717 und 1723 erbaut. Die Ausführung lag in den Händen des Salzburger Steinmetzmeisters Sebastian Stumpfegger nach einem Entwurf von Antonio Beduzzi. Auf der Säule repräsentieren drei Inschriftentafeln mit dem kaiserlichen Wappen, dem Landeswappen und dem Wappen der Stadt Linz die Widmung durch den Kaiser, die Landstände und die Linzer Bevölkerung. Diese ließen die Säule aus Dankbarkeit für die Rettung aus Kriegsgefahr (1704), Feuer (1712) und Pest (1713) errichten. Auf dem Sockel sind die Statuen der Pestheiligen, des hl. Sebastian und des hl. Karl Borromäus, sowie des Feuerschutzpatrons, des hl. Florian, angebracht. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen