Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "NEW YORK CITY 5th Avenue"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 bis 4 Werktage

  • 633369
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Melanie Viola
Puzzle "NEW YORK CITY 5th Avenue" aus der Motiv-Kollektion "NEW YORK Urbaner Flair" Unser... mehr

Puzzle "NEW YORK CITY 5th Avenue" aus der Motiv-Kollektion "NEW YORK Urbaner Flair"

Unser Puzzle-Motiv "NEW YORK CITY 5th Avenue" von Melanie Viola ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "NEW YORK Urbaner Flair".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Manhattan, New York, New York City, USA, Architektur, modern, Skyline, Straße, Wolkenkratzer, 5th Avenue, schwarzweiß, Verkehr.

Das Puzzle "NEW YORK CITY 5th Avenue" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "USA", "Manhattan", "Wege & Straßen" und "Baukunst".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Fifth Avenue (Englisch Fifth = Fünfte-s/-r/-n) ist eine Straße in Manhattan, New York City. Sie gilt als eine der bekanntesten Straßen der Welt. Sie ist 10 km lang und beginnt am Washington Square Park, auf der Höhe der 6. Straße, führt dann durch ganz Midtown Manhattan, bildet die östliche Begrenzung des Central Parks und endet in Harlem an der 142. Straße. Gemessen an den Mietpreisen gilt die Fifth Avenue als die teuerste Straße der Welt.Die durchschnittliche Ladenmiete lag hier 2010 bei umgerechnet über 30.000 Euro pro Quadratmeter jährlich, damit setzt sich die Avenue an die erste Stelle weltweit. Dementsprechend findet man hier hauptsächlich die Flagship-Stores großer Marken und Alteingesessene, die vor Jahrzehnten günstige Langzeitverträge ausgehandelt haben. Die Querstraßen der Fifth Avenue werden durch sie in Ost und West geteilt, wobei jede Seite ihre eigene Hausnummerierung hat. So bezeichnen beispielsweise die Adressen 10 East 42nd Street und 10 West 42nd Street zwei unterschiedliche Gebäude. Die Zählung läuft dabei ab der Fifth Avenue aufsteigend nach Ost und West.1811 beschloss das Parlament die Umsetzung des unter anderem vom damaligen New Yorker Bürgermeister DeWitt Clinton erarbeiteten Commissioners’ Plan, der die weitere Bebauung Manhattans auf Grundlage eines rechtwinkligen Straßenrasters mit damals 155 Querstraßen in Ost-West-Richtung und 12 Straßen (den Avenues) in Nord-Süd-Richtung vorsah. DeWitt Clintons Stadtplanung folgte den Idealen der damals noch jungen amerikanischen Demokratie: Es sollte keine Prachtboulevards, große Plätze oder eine hierarchische Ordnung geben. Daher tragen die Straßen keine Namen, sondern wurden lediglich durchnummeriert.Zu diesem Zeitpunkt hatte New York knapp über 100.000 Einwohner. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen