Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Bison im Yellowstone Nat'l Park"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 646457
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Dieter-m. Wilczek
Puzzle "Bison im Yellowstone Nat'l Park" aus der Bilderreihe "TATONKA Der nordamerikanische... mehr

Puzzle "Bison im Yellowstone Nat'l Park" aus der Bilderreihe "TATONKA Der nordamerikanische Bison"

Unser Puzzle-Motiv "Bison im Yellowstone Nat'l Park" von Dieter-M. Wilczek ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "TATONKA Der nordamerikanische Bison".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe USA, Amerika, nordamerikanischer Kontinent, amerikanischer Westen, Wildwest, nordamerikanischer Bison, Bison, Bison Herde, Indianerbüffel, Büffel, Tatonka, Naturschutz, Yellowstone Nationalpark, Lamar Valley, Old Faithful, Custer State Park, Säugetiere, Wiederkäuer, Paarhufer, Naturparadies, Geysir.

Das Puzzle "Bison im Yellowstone Nat'l Park" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "USA".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Yellowstone-Nationalpark [?j?lo??sto?n] ist ein Nationalpark in den Vereinigten Staaten und wurde am 1. März 1872 gegründet. Damit ist er der älteste Nationalpark der Welt. Der Name des Parks ist vom Yellowstone River übernommen, dem größten Fluss im Park. Der Park ist vor allem für seine geothermalen Quellen wie Geysire und Schlammtöpfe sowie für seine Wildtiere wie Bisons, Grizzlybären und Wölfe bekannt. Er ist das Herz des größeren Yellowstone-Ökosystems. 1978 erklärte ihn die UNESCO zum Weltnaturerbe.Eine indianische Besiedelung seit über 11.000 Jahren ist nachgewiesen. Um 1807 bekam der Trapper John Colter das Gebiet des heutigen Nationalparks vermutlich als erster Weißer zu Gesicht. Auch zu Colters Zeit waren Nördliche Shoshone dort anzutreffen. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen