Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Vietnam, Dong Tam Schlangenfarm"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 728188
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Dieter Gödecke
Puzzle "Vietnam, Dong Tam Schlangenfarm" aus der Motiv-Kollektion "Reiselogbuch Vietnam "... mehr

Puzzle "Vietnam, Dong Tam Schlangenfarm" aus der Motiv-Kollektion "Reiselogbuch Vietnam "

Unser Puzzle-Motiv "Vietnam, Dong Tam Schlangenfarm" von Dieter Gödecke ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Reiselogbuch Vietnam ".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Vietnam, Asien, Mui Ne, Cai Rang - Schwimmender Markt, Chua Vinh Trang, Flussinseln bei My Tho, Suoi Tien (Fairy Springs), Dong Tam Schlangenfarm.

Das Puzzle "Vietnam, Dong Tam Schlangenfarm" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Vietnam".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Đồng (₫, IPA: dôŋ), auch Dong geschrieben, ist seit dem 3. Mai 1978 die offizielle Währung von Vietnam. Ausgegeben wird er von der Vietnamesischen Staatsbank.Das Währungssymbol für den Đồng ist ein hochgestelltes kleines d mit Querstrich, das häufig auch unterstrichen ist. Im internationalen Zahlungsverkehr wird er mit VND abgekürzt. 1 Đồng ist in 10 Hào oder 100 Xu aufgeteilt. Aufgrund ihres geringen Wertes sind nahezu keine Münzen im Umlauf, die kleinste Banknote im Umlauf ist die 200 Đồng-Note (entspricht etwa 0,7 Cent).In der vietnamesischen Sprache ist die Bezeichnung Đồng auch Ausdruck für Kupfer. Dies rührt daher, dass die Münzen vor der Kolonisation durch die Franzosen aus Kupfer geprägt wurden. Als Vietnam ein Teil von Französisch-Indochina war, galt der Französisch-Indochina-Piaster als die Standardwährung des Kolonialgebietes. Der vietnamesische Text auf dieser Währung bezeichnete sie als Đồng oder, weniger üblich, als Bạc („Silber“).Im Jahr 1946 führte die nordvietnamesische Regierung ihre eigene Währung ein, den Đồng, der dem Piaster gleichgesetzt wurde. Es folgte eine Neubewertung im Jahr 1951, bei dem der Đồng gegenüber dem Piaster mit einem Wechselverhältnis von 100:1 festgelegt wurde und 1958 ein Verhältnis von 1000:1 hatte.Im Jahr 1953 wurde für das Gebiet des südvietnamesischen Staates der Piaster und der Đồng gleichermaßen verausgabt. Am 22. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen