Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Der Watzmann im Frühling in Oberbayern"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 837193
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Christian Müringer
Puzzle "Der Watzmann im Frühling in Oberbayern" aus der Motiv-Kollektion "Berchtesgadener Alpen... mehr

Puzzle "Der Watzmann im Frühling in Oberbayern" aus der Motiv-Kollektion "Berchtesgadener Alpen - Land von Watzmann und Königssee"

Unser Puzzle-Motiv "Der Watzmann im Frühling in Oberbayern" von Christian Müringer ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Berchtesgadener Alpen - Land von Watzmann und Königssee".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Alpen, Bayern, Oberbayern, Gebirge, Ramsau, Berchtesgadener Land, Alpenstrasse, Watzmann, Frühling, Bayern, See, Wald, Spiegelung, Bergsee, teich.

Das Puzzle "Der Watzmann im Frühling in Oberbayern" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Bayern", "Wald", "Alpen" und "See".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Watzmann ruft ist ein 1974 entstandenes Konzeptalbum (die Autoren nennen es „Rustical“, abgeleitet von Musical und rustikal) von Wolfgang Ambros, Manfred Tauchen und Joesi Prokopetz, das später zu einem Musical ausgearbeitet wurde.Dieses Alpendrama ist die erste gemeinsame Arbeit der Jugendfreunde. Es beschreibt das ewige Gerufen-Sein vom bösen Berg Watzmann, von den Männern, die aus Imponiersucht „auffi“ wollen und oft ihr Leben lassen müssen, sowie von der Gailtalerin, die ihre Macht über die Männer missbraucht und diese damit ins Verderben stürzt.Das Stück wurde 1972 von Manfred Tauchen als Bergbauerndrama-Parodie geschrieben und von Wolfgang Ambros zu Liedtexten von Joesi Prokopetz vertont. Es lief als erstes Live-Hörspiel im ORF. Erste Bühnenaufführung bei den Wiener Festwochen 1972. 1974 entstand die Schallplattenversion. Mit bis heute über 250.000 verkauften Exemplaren ist dieses deutschsprachige Konzeptalbum eine der erfolgreichsten Aufnahmen der österreichischen Musikszene.Eine erste große Deutschlandtournee fand 1982 statt. 1991 folgte die bisher größte Tournee in Österreich und Deutschland mit einigen neuen Liedern zu Texten von Manfred Tauchen. Christoph Fälbl spielte den Bub. Während dieser Tournee wurde die Aufführung im Münchner Circus Krone aufgenommen. Der fast zwei Stunden lange Film trägt den Titel Watzmann live.Die Original-Bühnenversion, mit auf die Darsteller verteilten Gesangsstellen, wurde erst 2000 im Münchner Lustspielhaus aufgeführt – diesmal mit Severin Groebner als Bub – und entwickelte sich zu dem Münchner Kultstück. 2007 folgte die bisher erfolgreichste Version mit Nepo Fitz als Bub und Hannes Ringlstetter als alter Knecht mit großartigem Presseecho. Tauchen selbst spielt nach wie vor den Bauern, den Knecht, (natürlich) die Gailtalerin und führt wie immer Regie. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen