Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Schloß Richmond"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 670195
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Puzzlefotografen
Puzzle "Schloß Richmond" aus der Motiv-Kollektion "Braunschweig" Unser Puzzle-Motiv "Schloß... mehr

Puzzle "Schloß Richmond" aus der Motiv-Kollektion "Braunschweig"

Unser Puzzle-Motiv "Schloß Richmond" von ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Braunschweig".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Braunschweig, Burg, Altstadt, historisch, Park, Architektur, Schloss, Fluss, Norddeutschland, Idylle, Erlebnis, Niedersachsen, Sommer, Frühling, Herbst, Winter, Wolken, Himmel.

Das Puzzle "Schloß Richmond" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Niedersachsen", "Braunschweig", "Park" und "Fluss".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Schloss Richmond (engl. Aussprache: ˈɹɪtʃmənd) wurde von 1768 bis 1769 für die Prinzessin und spätere Herzogin Augusta, die Ehefrau Karl Wilhelm Ferdinands, im Süden der Stadt Braunschweig errichtet. Baumeister war Carl Christoph Fleischer.Das Schloss erhielt seinen Namen in Erinnerung an die englische Heimat der Prinzessin, Richmond Park an der Themse.Das Schlossgelände befindet sich längs der Wolfenbütteler Straße. Das Gebäude im Stil des Barocks hat als Grundriss ein über Eck gestelltes Quadrat. An der Diagonalen sind die Repräsentationsräume zu finden, seitlich davon die Privatgemächer mit Mezzaningeschoss. Die Fassade gliedert sich in Sockel-, Pilaster- und Gebälkbereich mit Brüstungsattika. Vorgewölbte Risalite und Freitreppen betonen die jeweiligen Enden der Hauptachse.Gegenüber den ursprünglichen Entwürfen wurden Balustrade, Treppen und Dach im Laufe der Zeit nachträglich verändert. So ließ der Architekt Christian Gottlob Langwagen zum Beispiel bereits 1785 zur Verbesserung des Lichteinfalls im Mittelteil des Gebäudes auf dem Dach eine Laterne mit zwölf Fenstern anbringen.Im Jahre 1925 mietete der Besitzer der Blechwarenfabrik F. Ch. Unger & Sohn, Bernhard Römmert, das Schloss und kümmerte sich um Erhalt und Pflege des historischen Bauwerkes, welches im Jahre 1935 mit dem gesamten Anwesen von der Stadt Braunschweig erworben wurde, nachdem Herzog Ernst August auf die eigene Nutzung verzichtet hatte. Mit dem Kauf waren die Bedingungen verbunden, das Schloss niemals baulich zu verändern und den Park nicht zu bebauen. Seit 1945 wird das Gebäude für öffentliche Veranstaltungen genutzt. Die aus dem 18. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen