Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Glockenteichbach"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 829163
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Patrick Rüberg
Puzzle "Glockenteichbach" aus der Motiv-Kollektion "Menden (Sauerland) und Umgebung" Unser... mehr

Puzzle "Glockenteichbach" aus der Motiv-Kollektion "Menden (Sauerland) und Umgebung"

Unser Puzzle-Motiv "Glockenteichbach" von Patrick Rüberg ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Menden (Sauerland) und Umgebung".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Menden, Sauerland, Hönne, Ruhr.

Das Puzzle "Glockenteichbach" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Sauerland".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Volker Fleige (* 14. Juni 1957 in Wimbern, jetzt Wickede) war von 2009 bis 2015 Bürgermeister der Stadt Menden und damit als Mitglied der SPD der erste sozialdemokratische Verwaltungschef in der Geschichte der Stadt.Während seiner Schul- und Studienzeit engagierte sich Volker Fleige unter anderem am Schülertheater, am Studententheater sowie beim Management einer Rockgruppe. Er studierte Verwaltungswissenschaften und schloss als Diplom-Verwaltungswirt (FH) ab.Seine berufliche Laufbahn begann beim Kreis Unna, u. a. als Pressesprecher von 1982 bis 1984. 1984 wechselte Fleige als Leiter des Kulturamtes zur Stadt Menden. Von 1991 bis 2009 war er Fachbereichsleiter (Dezernent) für Schule, Sport und Kultur in Menden, wo er heute lebt. Volker Fleige war von 2009 bis 2015 Bürgermeister der Stadt Menden. Am 27. September 2015 verlor er in der Stichwahl mit 54,43 % zu 45,57 % gegen seinen Herausforderer von der CDU, Martin Wächter, und schied deswegen am 20. Oktober 2015 aus dem Amt.Während der Studienzeit baute Fleige für ein Umweltfest in Menden (Sauerland) eine Kabarettgruppe auf, aus der die „Kleinstadt Katastrophen Kombo“ (KKK) entstand, die bis Mitte der 1980er Jahre bestand. Mit dieser Kabarettgruppe gründete Fleige den Katastrophen Kultur e. V. als Trägerverein des Zimmertheaters Scaramouche in Menden, das am 25. Dezember 1983 seinen Spielbetrieb aufnahm und bis heute existiert.1987 entwickelte Volker Fleige die Idee eines „Theaterfestivals für Schauspielschüler“. Im selben Jahr wurde der „Förderkreis Mendener Kulturprojekte e. V. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen