Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Thornbury Castle"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 677206
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Joana Kruse
Puzzle "Thornbury Castle" aus der Motiv-Kollektion "Englische Herrenhäuser" Unser Puzzle-Motiv... mehr

Puzzle "Thornbury Castle" aus der Motiv-Kollektion "Englische Herrenhäuser"

Unser Puzzle-Motiv "Thornbury Castle" von Joana Kruse ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Englische Herrenhäuser".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe England, UK, Grossbritannien, Vereinigtes Königreich, Herrenhaus, Herrenhäuser, Manor, Mansion, Schloß, Schlösser, Südengland.

Das Puzzle "Thornbury Castle" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "England", "Schlösser".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Thornbury Castle ist ein Landhaus in Thornbury in der englischen Grafschaft Gloucestershire. Das Haus, das Edward Stafford, 3. Duke of Buckingham, ab 1511 erbauen ließ, sollte nicht als Festung dienen, sondern als frühe Form eines Landhauses in der Tudorzeit. English Heritage hat es als historisches Bauwerk I. Grades gelistet.Im Jahre 930 stand auf dem Gelände ein Herrenhaus. Ein Teil der Originalpläne für eine großartige Residenz waren „ziemlich weit fortgeschritten“, als der Herzog 1521 auf Befehl seines entfernten Vetters, König Heinrichs VIII. wegen vermuteten Hochverrats geköpft wurde. Wie beim Königspalast in Sheen rahmten die Hauptflügel von Thornbury Castle Innenhöfe ein. Davon steht heute noch der symmetrische Eingangsflügel mit dem zentralen Torhaus und achteckigen Ecktürmen, ebenso wie zwei weniger regelmäßige Seitenflügel mit vielen unregelmäßigen Vorsprüngen und Türmen.Nach dem Tod des Herzogs wurde Thornbury Castle vom König konfisziert. Er verbrachte im August 1535 zehn Tage mit seiner Königin Anne Boleyn darin. Nach dem englischen Bürgerkrieg verfiel das Landhaus, erst 1824 ließ die Familie Howard es renovieren. Es liegt hinter der Marienkirche, dessen Gründungsdatum in normannischer Zeit liegt.Von 1966 bis 1986 diente das Landhaus als eines der feinsten Restaurants des Vereinigten Königreiches. Es wurde von Kenneth Bell MBE mit Personal betrieben, das z. B. den Kochbuchautor Nigel Slater oder Simon Gault, den Juror bei der Fernsehsendung MasterChef New Zealand in den frühen Jahren ihrer kulinarischen Karrieren umfasste.Heute ist die Burg ein Luxushotel und -restaurant mit 26 Zimmern. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen