Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Porthdinllaen"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 677279
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Joana Kruse
Puzzle "Porthdinllaen" Unser Puzzle-Motiv "Porthdinllaen" von Joana Kruse Diese Puzzles... mehr

Puzzle "Porthdinllaen"

Unser Puzzle-Motiv "Porthdinllaen" von Joana Kruse

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Anglesey, Wales, Großbritannien, Großbritannien, Großbritannien, Snowdonia, Conwy Castle, Llanberis, Talacre.

Das Puzzle "Porthdinllaen" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "England".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Porthdinllaen (auf Englisch auch Porth Dinllaen geschrieben) ist ein kleines Dorf an der Küste der Lleyn-Halbinsel in Gwynedd, Wales. Es liegt auf einer schmalen Landzunge gut drei Kilometer westnordwestlich von Nefyn und gehörte historisch zu Caernarfonshire.Der Ort befindet sich seit 1994 im Besitz des National Trust. Es gibt nur etwa zwei Dutzend Gebäude in Porthdinllaen, darunter den Pub Ty Coch im Zentrum des Dorfes.Die Zufahrt zum Dorf ist nur Einwohnern mit besonderer Erlaubnis gestattet. Besucher müssen die letzten etwa anderthalb Kilometer entweder den Strand entlang oder oben auf der Landzunge über den Golfplatz laufen.Porthdinllaen war ursprünglich ein Fischerort, der an einem Naturhafen am Westrand einer über zwei Kilometer breiten Bucht liegt, die mehr als 40 ha sichere Ankergründe bietet. Der Hafen wird von einer nach Norden vorspringenden Landzunge vor allen Winden (außer von Nordosten) geschützt. Er ist der einzige solche Hafen auf der Lleyn-Halbinsel und wird seit vielen Jahrhunderten für den Handel und als Zufluchtsort in einem Sturm genutzt.Im Mai 1806 erlaubte ein Parlamentsbeschluss den Bau neuer Gebäude, da es so aussah, als würde Porthdinllaen anstatt Holyhead auf Anglesey als Hafen für die Route nach Irland gewählt werden. Porthdinllaen liegt fast genauso weit westlich wie Holyhead, aber Holyhead war dank des Straßenbaus von Thomas Telford besser erreichbar. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen