Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Finnieston Kran und Hydro Arena in Glasgow"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 800175
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Christian Hallweger
Puzzle "Finnieston Kran und Hydro Arena in Glasgow" aus der Bilderreihe "Alte Britische... mehr

Puzzle "Finnieston Kran und Hydro Arena in Glasgow" aus der Bilderreihe "Alte Britische Industriestädte in neuem Glanz"

Unser Puzzle-Motiv "Finnieston Kran und Hydro Arena in Glasgow" von Christian Hallweger ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Alte Britische Industriestädte in neuem Glanz".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Geschenke unter 30 Euro, England, Großbritannien, britisch, Industriestädte, Glasgow, Edinburgh, Newcastle upon Tyne, Sheffield, Middleborough, Liverpool, moderne Architektur.

Das Puzzle "Finnieston Kran und Hydro Arena in Glasgow" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "England".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

The SSE Hydro (oder kurz The Hydro) ist eine Mehrzweckhalle im Stadtviertel Finnieston der schottischen Stadt Glasgow. Die Arena wurde auf einem 64 ac (rund 259.000 m2) großen Grundstück, etwa 2,7 km westlich des Stadtzentrums am nördlichen Ufer des Clyde, erbaut. Sie ist Teil des 1985 eröffneten Scottish Exhibition and Conference Centre (SECC). The Hydro bietet 13.000 Plätze (12.000 Sitz- und 1.000 Stehplätze) und ist größte Veranstaltungshalle des Landes. Das öffentliche Strom-, Gas- und Telekommunikationsunternehmen SSE plc trägt seit 2011 die Namensrechte und zahlt für zehn Jahre 15 Millionen £.Die Planungen für die Halle begannen im Jahr 2001. Das Architekturbüro Foster + Partners wurde 2004 für den Bau des Gebäudes ausgewählt. Am 27. Oktober 2005 stellte das Büro ihre Entwürfe der Öffentlichkeit vor. Im Februar 2011 begann das Bauunternehmen Lend Lease Group in Nachbarschaft zum 1997 eingeweihten Clyde Auditorium (3. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen