Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Paradiesgarten Sissinghurst Castle Garden in Kent, England"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 839788
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Christian Müringer
Puzzle "Paradiesgarten Sissinghurst Castle Garden in Kent, England" aus der Motiv-Kollektion... mehr

Puzzle "Paradiesgarten Sissinghurst Castle Garden in Kent, England" aus der Motiv-Kollektion "Gartenparadiese in England"

Unser Puzzle-Motiv "Paradiesgarten Sissinghurst Castle Garden in Kent, England" von Christian Müringer ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Gartenparadiese in England".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Garten, Landschaftsgarten, Park, England, englisch, Sissinghurst, Garden, Gärten, Cottage, Landschaft, Blumen, Blüten.

Das Puzzle "Paradiesgarten Sissinghurst Castle Garden in Kent, England" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "England", "Blumen", "Park" und "Garten".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Sissinghurst Castle ist ein historischer Landsitz in der englischen Grafschaft Kent, etwa 40 Kilometer südwestlich von Canterbury. Berühmt geworden ist der Garten, der ab 1930 von Vita Sackville-West und ihrem Mann Harold Nicolson angelegt wurde und der in dieser Form erhalten wurde. Heute ist Sissinghurst im Besitz des National Trust. Die für die Öffentlichkeit zugängliche Anlage zählt mit mehr als 160.000 zahlenden Besuchern jährlich zu einer der beliebtesten Gartenanlagen der Welt. Die Wohnanlage besteht aus fünf einzeln stehenden Gebäuden: Dem Haupthaus, der langen Bibliothek, dem (Doppel-)Turm, dem South Cottage sowie dem Priest's House.Der Name Sissinghurst stammt aus dem Altenglischen und bedeutet Lichtung in den Wäldern. Im Mittelalter wurde an dieser Stelle ein Landgut erbaut, das durch einen Burggraben geschützt war. Das ursprüngliche Gebäude wurde 1480 von der Familie Baker erworben und durch ein großes Gutshaus ersetzt. Dies war eines der ersten großen Häuser in Kent, das mit Ziegel anstatt in Fachwerk gebaut wurde. Die Bakers waren durch Heirat mit den Sackvilles in Knole verbunden.1756 wurde das Haus der Regierung überlassen, die es im Verlauf des Siebenjährigen Krieges als Gefängnis für über 3.000 französische Kriegsgefangene nutzte. Aus dieser Zeit stammt auch der Begriff des Castle of Sissinghurst. Nach dem Krieg war das Anwesen zu über zwei Drittel zerstört. In den folgenden 50 Jahren wurden die verbliebenen Gebäude als Armenhaus genutzt. 1855 ging das Anwesen an die Familie Cornwalli, die den Bauernhof erbaute, da die alten Gebäude kaum noch bewohnbar waren. 1928 stand es zwei Jahre zum Verkauf.Vita Sackville-West und ihr Ehemann Harold Nicolson wurden auf Sissinghurst aufmerksam, nachdem sich ihr Anwesen Long Barn in der Nähe von Sevenoaks in Kent als zu eng für weitere Entwicklungen herausgestellt hatte. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen