Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Allee im Jardin des Plantes in Paris, Frankreich"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 644831
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Christian Mueringer
Puzzle "Allee im Jardin des Plantes in Paris, Frankreich" Unser Puzzle-Motiv "Allee im Jardin... mehr

Puzzle "Allee im Jardin des Plantes in Paris, Frankreich"

Unser Puzzle-Motiv "Allee im Jardin des Plantes in Paris, Frankreich" von Christian Mueringer

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Allee, Jardin des Plantes, Paris, Frankreich, Platanen, Herbst, Consciousness, Reflection, Oasis, peace, mindfulness, beauty, nature, silence, travel, parks, gardens, contemplative, trees, loneliness.

Das Puzzle "Allee im Jardin des Plantes in Paris, Frankreich" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Frankreich", "Paris", "Park" und "Herbst".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Jardin des Plantes (franz., dt. Pflanzengarten) ist ein Botanischer Garten in Paris mit einer Fläche von 23,5 ha. Er liegt im Südosten der Stadt, am südlichen Ufer der Seine im 5. Arrondissement zwischen der Pariser Moschee und der wissenschaftlichen Fakultät „Jussieu“.Der bereits im Jahr 1626 angelegte und 1635 als Jardin du roi der Öffentlichkeit zugänglich gemachte Garten ist der älteste Bestandteil des bedeutenden staatlichen Forschungs- und Bildungsinstitutes für Naturwissenschaften Muséum national d’histoire naturelle, das im Jahr 1793 gegründet wurde. Er wird begrenzt von den Wirkungsstätten des Institutes, darunter mehrere Ausstellungsgebäude wie die sehenswerte Grande Galerie de l’Évolution (franz., dt. große Galerie der Evolution), die Galerie de Paléontologie et d’Anatomie Comparée und die Ménagerie du Jardin des Plantes, dem einzigen Pariser Tiergarten innerhalb der Ringautobahn (Boulevard périphérique). Diese Menagerie kam als Resultat der Französischen Revolution zustande: Einem Beschluss aus 1793 zufolge hätten die exotischen Tiere privater Schausteller entweder den Resten der Menagerie von Versailles zugeordnet werden oder geschlachtet und den Naturforschern des Jardin des Plantes zur Ausstopfung übergeben werden sollen. Letztere ließen die Tiere leben. Der Zoo des Jardin des Plantes bildet auch nach der Eröffnung des neuen Zoos im Bois de Vincennes (1934) ein attraktives Freizeitangebot.Der Garten wurde ursprünglich als Jardin royal des plantes médicinales (königlicher Heilkräutergarten) von den königlichen Leibärzten Ludwigs XIII., Jean Héroard (1551–1628) und Guy de La Brosse angelegt. Direktoren waren unter anderem Antoine Vallot (1652–1671), Leibarzt von Ludwig XIV., Guy-Crescent Fagon (1693) und Georges-Louis Leclerc de Buffon (1739), der den Park erweiterte.Im 17. Jahrhundert diente der Jardin des Plantes auch als vielbesuchte Ausbildungsstätte für Chirurgen. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen