Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 bis 5 Werktage

  • 788512
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Matthias Klenke
Puzzle "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen" aus der Motiv-Kollektion... mehr

Puzzle "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen" aus der Motiv-Kollektion "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen"

Unser Puzzle-Motiv "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen" von Matthias Klenke ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Calvendo Edition Reise und Region, Irland, Connemara, Nationalpark, Faszination Natur, Matthias Klenke.

Das Puzzle "Nationalpark Connemara - Irlands ursprünglicher Westen" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Irland".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Connemara-Nationalpark (englisch Connemara National Park; irisch Páirc Naisiúnta Chonamara) ist einer der sechs irischen Nationalparks. Er befindet sich in Connemara im Westen von Irland, im County Galway nordwestlich der Twelve Bens (auch twelve pins genannt), einer Bergkette mit zwölf Gipfeln.Der Nationalpark wurde 1980 gegründet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein Großteil der Fläche des Parks war früher ein Teil des Farmgebiets der Kylemore Abbey. Auf dem Gebiet finden sich Relikte früher menschlicher Besiedelung wie 4.000 Jahre alte Megalithanlagen und Menhire.Der Park hat die Aufgabe übernommen, die Natur zu erhalten und Touristen und Einheimische über die geologische Beschaffenheit sowie Flora und Fauna der Region zu informieren.Zahlreiche Vogelarten sind im Park beobachtet worden, darunter Feldlerchen, Buchfinken, Falken und Kormorane. Im Winter kommen Vögel aus anderen Regionen Irlands oder aus Nordosteuropa nach Connemara wie Rot- und Wacholderdrosseln. Im Park leben die wilden Connemara-Ponys. Kaninchen, Rotfüchse und Baummarder sind ebenfalls vertreten. Früher hier lebendes Rotwild wurde ausgerottet, eine Wiederansiedlung ist begonnen worden.Moor- und Heidelandschaften prägen die Vegetation im Nationalpark. Besonders häufig sind im Nationalpark das Blaue Pfeifengras und der wildwachsende violette Rhododendron, aber auch viele andere Moorpflanzen kommen vor. Eine Besonderheit der Vegetation Connemaras ist das Vorkommen von Arten aus kälteren Regionen Europas und der Arktis, beispielsweise Rosenwurz oder Berg-Sauerampfer, und gleichzeitig das Vorkommen von Arten, die normalerweise auf der iberischen Halbinsel heimisch sind, wie das Fettkraut Pinguicula lusitanica oder die Irische Glockenheide Daboecia cantabrica. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen