Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Hafen und Altstadt von Vrbnik, Kroatien"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 734192
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Siegfried Kuttig
Puzzle "Hafen und Altstadt von Vrbnik, Kroatien" aus der Motiv-Kollektion "Adria Kroatien /... mehr

Puzzle "Hafen und Altstadt von Vrbnik, Kroatien" aus der Motiv-Kollektion "Adria Kroatien / UK-Version"

Unser Puzzle-Motiv "Hafen und Altstadt von Vrbnik, Kroatien" von Siegfried Kuttig ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Adria Kroatien / UK-Version".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Kroatien, Adria, Meer, Wasser, Krk, Insel Krk, Kvarner Bucht, Bucht, Kvarner, Vrbnik, Altstadt, Hafen, Berg, Hügel, Häuser, Boote, Strand, Kirche, Kirchturm, sonnig, Sonnenschein, Sommer.

Das Puzzle "Hafen und Altstadt von Vrbnik, Kroatien" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Kroatien", "Meer", "Berge" und "Strand".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Vrbnik (dt. Vörbnick, it. Verbenico) ist eine Gemeinde im Osten der Insel Krk, Kroatien. Der Hauptort Vrbnik liegt auf einem Fels, der steil ins Meer abfällt. Weitere zur Gemeinde gehörige Siedlungen sind Garica, Kampelje und Risika.Schon in vorgeschichtlicher und römischer Zeit war der Ort besiedelt. Im Jahr 1100 wurde Vrbnik erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1388 ein Statut, dessen in glagolitischer Schrift verfasste Abschrift erhalten ist. Die Stadt wurde Bollwerk der Fürsten von Krk, die in Vrbnik viele steinerne Spuren hinterlassen haben. Aufgrund der Nutzung der glagolitischen Schrift und altkirchenslawischen Sprache, der Pflege des Schrifttums und der Literatur kann man Vrbnik als Hochburg der „Glagolismus“-Bewegung bezeichnen, die den slawischen Widerstand gegen die von Byzanz und Rom kontrollierte Geistlichkeit organisierte.Kirchen und Kapellen aus verschiedenen Epochen sind im Ortskern angesiedelt: Die Kapelle Sv. Ivana Krstitelja aus dem frühen 14. Jahrhundert, die gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die Kapelle Sv. Marije od Uznesnja aus dem Jahr 1505, und einige mehr. Im Zentrum der Altstadt wird die Silhouette durch den Glockenturm aus venezianischer Zeit geprägt. Zu der 150 Bände zählenden Bibliothek des Dinko Vitezić Vrbničanin gehören neben Handschriften aus dem 14.-15. Jahrhunderten der „Atlas Scholasticus et Itinerarius“ von G. D. Kochler, der 1748 in Nürnberg gedruckt wurde.Aufgrund der teilweise steil abfallenden Küste gibt es nur an bestimmten Stellen Bademöglichkeiten, die jedoch schön gelegen und sauber sind. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen