Weihnachtsaktion: alle 1.000 Teile Puzzles nur 19,99 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Cala Figuera"

19,99 € 24,99 € (20,01% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 942214
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Jürgen Seibertz
Puzzle "Cala Figuera" aus der Motiv-Kollektion "Mallorca - Trauminsel des Südens" Unser... mehr

Puzzle "Cala Figuera" aus der Motiv-Kollektion "Mallorca - Trauminsel des Südens"

Unser Puzzle-Motiv "Cala Figuera" von Jürgen Seibertz ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Mallorca - Trauminsel des Südens".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Sonne, Sand, Meer, Süden, exklusiv, Trauminsel, Balearen, Valldemossa, Palma, Mallorca, Balearen, iberische Inseln, Palma, Pollenca, Alcudia, Mittelmeer, Sonne, Sand, Meer, Cala, Deia, Soller.

Das Puzzle "Cala Figuera" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Mallorca", "Meer", "Sand" und "Sonne".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad Cala Figuera („Feigen-Bucht“) ist ein kleiner Ort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er liegt an der gleichnamigen Bucht der Südostküste der Insel in der Region (Comarca) Migjorn.Cala Figuera gehört zum Gemeindegebiet von Santanyí. Die Entfernung zur Inselhauptstadt Palma beträgt etwa 60 Kilometer. Nachbarorte der Siedlung sind der Verwaltungssitz Santanyí und Cala Santanyí. Im Jahr 2011 hatte Cala Figuera 770 Einwohner, von denen 730 innerhalb der geschlossenen Bebauung des Ortes lebten.Der Ort liegt in einer zweiteiligen, fjordartigen Bucht und war ehemals der Hafen von Santanyí. Die beiden Wasserarme Caló d’En Boira und Caló d’En Busques bilden ein Y. Am versteckten Ende des linken Armes liegen die Fischerhäuser mit ihren charakteristischen Bootsgaragen.Die erste Erwähnung von Cala Figuera findet sich im Jahr 1306. 1569 wurde östlich der Bucht der Wachturm Torre d’en Beu erbaut. Zu Ende des 19. Jahrhunderts entstanden die ersten Wohnhäuser. Im Jahr 1938 wurde die erste Kirche von Cala Figuera gebaut, die sich noch heute - touristisch zweckentfremdet als Speiselokal - in der Ortsmitte befindet.Der Tourismus in Cala Figuera hatte seine Höhepunkte in den 1970er und 1980er Jahren. In den 1990er Jahren gingen die Besucherzahlen zurück. Daraus resultiert ein deutlich wahrnehmbarer Strukturwandel. Einige ältere Hotelbauten wurden abgetragen, andere Gebäude stehen leer. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen