Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Kolfuschger Hochalm mit Sassongher - Corvara Südtirol"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 670175
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Puzzlefotografen
Puzzle "Kolfuschger Hochalm mit Sassongher - Corvara Südtirol" aus der Motiv-Kollektion... mehr

Puzzle "Kolfuschger Hochalm mit Sassongher - Corvara Südtirol" aus der Motiv-Kollektion "Idyllische Hütten und Hochalmen"

Unser Puzzle-Motiv "Kolfuschger Hochalm mit Sassongher - Corvara Südtirol" von ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Idyllische Hütten und Hochalmen".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Alm, Alpen, Berge, Wiesen, Bäume, Dolomiten, Romantik, Dramatik, Ferien, Urlaub, wandern, erholen, genießen, Rast, Pause, Wolken, Himmel, Gebirge, blau, weiß, grün, dunkel, Hütte, Italien, Österreich, Südtirol, Blumen.

Das Puzzle "Kolfuschger Hochalm mit Sassongher - Corvara Südtirol" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Österreich", "Südtirol", "Blumen" und "Berge".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Sassongher (auch Sass Songher) ist ein 2665 m hoher Berg bei Corvara in den Dolomiten in Südtirol, Italien. Der markante Felsgipfel bildet den Südostpfeiler der Puezgruppe dar und ist Teil des Naturparks Puez-Geisler.Die teils gesicherte Bergtour auf den Gipfel erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausgangspunkt ist der Ort Kolfuschg (Gemeinde Corvara). Von hier aus erfolgt der Aufstieg über die Edelweißhütte (1824 m s.l.m.) und die Sassongher-Scharte (2435 m s.l.m.).Von der Edelweißhütte folgt man dem Verlauf des Edelweißtals ca. 25 Minuten bis zum Abzweig zur Sassongher-Scharte. Auf einem schmalen, teilweise steilen Weg überwindet man den felsigen Sockel des Sassongher, wobei Geübte kaum vor größere Schwierigkeiten gestellt werden. Teilweise verläuft der steinige Weg direkt am Abgrund, so dass insbesondere beim Abstieg wegen der Rutschgefahr gutes Schuhwerk und Trittsicherheit unverzichtbar sind. Von der Sassongher-Scharte aus gelangt man über einen Schuttfächer in eine durch Drahtseile gesicherte Kletterpassage. Hier sind in griffigem Fels einige künstliche Tritte installiert, mit deren Hilfe man ca. 30 Höhenmeter überwinden kann. Obwohl dieser Weg in den Wanderkarten als Klettersteig ausgewiesen wird, kann man bei einiger Bergerfahrung und bei gutem Wetter bedenkenlos ungesichert aufsteigen, da der schwierige Abschnitt recht kurz ist und der Anstieg stufenweise erfolgt, so dass kein tiefer Absturz möglich ist.Nach 2 bis 2,5 Stunden (ausgehend von der Edelweißhütte) erreicht man den Gipfel, der bei guten Sichtverhältnissen einen bemerkenswerten Ausblick auf Sella, Marmolata und Alpenhauptkamm bietet.Der Abstieg verläuft bis zur Sassongher-Scharte wie der Aufstieg. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen