Alle 1.000 Teile Puzzles 29,99 €

Puzzle Motiv "Glenfinnan Monument, Schottland"

29,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

  • 633610
  • 2.25 mm
  • 48 cm
  • 64 cm
  • Martina Cross
Puzzle "Glenfinnan Monument, Schottland" aus der Motiv-Kollektion "Streifzug durch Schottland"... mehr

Puzzle "Glenfinnan Monument, Schottland" aus der Motiv-Kollektion "Streifzug durch Schottland"

Unser Puzzle-Motiv "Glenfinnan Monument, Schottland" von Martina Cross ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Streifzug durch Schottland".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Schottland, Highlands, Highland, Whisky, Hochland, schottisch, Fotografin des Jahres, UK, GB, Highlander, Glenfinnan, Loch Leven.

Das Puzzle "Glenfinnan Monument, Schottland" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Schottland".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Glenfinnan (schottisch-gälisch Gleann Fhionghain) ist ein kleines Dorf in den schottischen Highlands am Nordrand von Loch Shiel mit etwa 100 Einwohnern.Glenfinnan liegt an der Mündung dreier Flüsse in den Loch Shiel. Von Norden her kommt der River Finnan durch das gleichnamige Tal Glen Finnan, im Osten liegt das Flusstal des Callop River und vom Westen her kommt der Fluss Abhainn Shlatach. Die Straße A830 und die West-Highland-Eisenbahnstrecke führen durch den Ort.Das Glenfinnan Monument liegt am Ufer von Loch Shiel. Es wurde im Jahr 1815 nach Plänen des schottischen Architekten James Gillespie Graham erbaut, um den Platz zu markieren, an dem 1745 die Standarte von Prinz Charles Edward Stuart zu Beginn der zweiten Jakobiterrevolte gehisst wurde.Prinz Charles brach von Frankreich auf und landete in Eriskay auf den Western Isles. Von dort aus ruderte er in einem Boot bis zur Küste am Loch nan Uamh, gleich westlich von Glenfinnan. Hier traf er auf Mitglieder des Clans MacDonald, die in den nächsten Tagen Unterstützung von weiteren MacDonalds, Camerons und Macdonnells bekamen. Als er entschied, genügend Unterstützung zu haben, hisste er am Montag, den 19. August 1745 auf dem nahen Hügel seine königliche Standarte und beanspruchte den schottischen und englischen Thron im Namen seines Vaters James Francis Edward Stuart. Dies war der Beginn der Rebellion, die acht Monate später in der Schlacht bei Culloden am 16. April 1746 niedergeschlagen wurde.Nach der Schlacht geriet der Verlierer Charles auf seiner Flucht vor den Truppen der Regierung wieder in dieselbe Gegend. Dort konnte er sich verstecken und später mit einer französischen Fregatte von der Küste, nahe dem Platz, wo er gelandet war, wieder fortsegeln. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen