Alle 1.000 Teile Puzzles nur 24,99 €

Puzzle Motiv "Schärengarten an der schwedischen Ostküste"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 bis 4 Werktage

  • 638441
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Rico Ködder
Puzzle "Schärengarten an der schwedischen Ostküste" aus der Motiv-Kollektion "Schärengarten an... mehr

Puzzle "Schärengarten an der schwedischen Ostküste" aus der Motiv-Kollektion "Schärengarten an der schwedischen Ostküste"

Unser Puzzle-Motiv "Schärengarten an der schwedischen Ostküste" von Rico Ködder ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Schärengarten an der schwedischen Ostküste".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Schären, Schweden, Ostsee, Küste, Schärengarten, Ostseeküste, Skandinavien, Reiseziel, Natur, Landschaft.

Das Puzzle "Schärengarten an der schwedischen Ostküste" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Schweden", "Skandinavien", "Ostsee".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Eine Schäre (schwedisch skär; norwegisch skjær oder skjer; isländisch sker – alle aus dem altnordischen sker) ist eine kleine felsige Insel, die in den Eiszeiten entstand, als das von Skandinavien und Nordamerika ausgehende Inlandeis die darunterliegenden Gesteinsmassen überströmte und abschliff. So bildete sich ihre flache, abgerundete Form. Sie können wenige Quadratmeter bis einige Quadratkilometer groß sein.Schären kommen vor allem in Skandinavien und Kanada vor. Häufig bilden sie Gruppen aus vielen Hunderten einzelnen Inseln. Wegen der Vorstellung, man habe einen der Landmasse vorgelagerten „Hof“ mit Inseln vor sich, heißt dieses Phänomen in den nordeuropäischen Sprachen skärgård (schwedisch), skærgård (dänisch) usw. Der Wortbestandteil -gård („Hof“), der mit englisch yard („Hof“) verwandt ist, wurde im deutschen Sprachraum als „Garten“ missverstanden. Das führte zu der Bezeichnung Schärengarten.Wissenschaftlich betrachtet (siehe Geomorphologie) gehören die Schären zusammen mit den größeren, jedoch üppiger bewachsenen Holmen zu den Rundhöckern. Ebenso wie die Schärenküsten (auch Fjärdenküsten) entstanden auch die Fjorde während der Eiszeiten. Mit dem Abtauen der Eismassen tauchten die vom Gewicht des Eises befreiten Gesteinsmassen in Form von vielen kleinen Inseln erst in den letzten 10.000 Jahren aus dem Meer auf. Auch heute hebt sich das Land noch, so dass die Inseln weiter wachsen.Ausgedehnte europäische Schärenlandschaften gibt es an den Küsten Norwegens, Schwedens (Stockholmer Schärengarten sowie Göteborger Schärengarten) und Finnlands (Schärenmeer vor Turku) sowie in größeren Seen dieser Länder (z. B. Mälaren, Vänern). Hier sind die größeren Inseln oft bewohnt. Außerhalb Europas finden sich Schärenlandschaften vor allem an der Atlantikküste Kanadas und an der Hudson Bay (Nordkanada). (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen