Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Blick ins Tal"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 635689
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Helene Seidl
Puzzle "Blick ins Tal" aus der Motiv-Kollektion "onda - Eine Stadt in Andalusien / Helene... mehr

Puzzle "Blick ins Tal" aus der Motiv-Kollektion "onda - Eine Stadt in Andalusien / Helene Seidl: Ronda ist eine kleine Stadt im Hinterland der Costa de la Luz in der andalusischen Provinz Malaga. Der Ort wird durch die ca. 100 m tiefe, vom Rio Guadalevin gebildete Schlucht, genannt El Tajo, getrennt. Die spektakuläre Lage und die berauschend schönen Ausblicke auf "

Unser Puzzle-Motiv "Blick ins Tal" von Helene Seidl ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "onda - Eine Stadt in Andalusien / Helene Seidl: Ronda ist eine kleine Stadt im Hinterland der Costa de la Luz in der andalusischen Provinz Malaga. Der Ort wird durch die ca. 100 m tiefe, vom Rio Guadalevin gebildete Schlucht, genannt El Tajo, getrennt. Die spektakuläre Lage und die berauschend schönen Ausblicke auf ".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Ronda, Schlucht, Abgrund, Andalusien, Spanien, Rio Guadalevín, Puente Nuevo, Pueblo blanco, weiße Dörfer, El Tajo, Provinz Malaga, andalusische Berge.

Das Puzzle "Blick ins Tal" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Spanien", "Andalusien".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Das Ursental ist ein nordnordöstliches Seitental zur Donau bei Nendingen, einem Stadtteil von Tuttlingen im gleichnamigen Landkreis in Baden-Württemberg.Das Ursental wurde durch den heute vergleichsweise klein anmutenden Ursentalbach geschaffen, von dessen Gesamtlänge von unter vier Kilometern nicht einmal mehr drei Kilometer im unteren Tal verlaufen. Das Ursental ist oberhalb von dessen Ursprung ein Trockental, das sich unter diesem Namen über sieben weitere Kilometer nach Nordnordwest erstreckt. Dort gabelt es sich an der Talquerung der K 5901 bei Aggenhausen südlich des Alten Bergs in das nordwestlich ziehende Birental und das nur kurze, in gleicher Richtung weiterlaufende Storchentäle.Im unteren Talbereich setzen westlich zwei Seitentäler an, ein etwa zwei Kilometer langes, das in einem Bogen aus dem Südwesten auf Höhe von Rußberg das Haupttal erreicht, und ein etwa einen Kilometer langes, das von Risiberg im Westen steil mündet.Das Tal ist eng mit steilen Flanken, weil es in die harten Weißjura-Kalke der Schwäbischen Alb eingegraben ist. Sein Grund liegt bis zu 200 m niedriger als die umgebenden Hochflächen des Großen Heubergs. Die aufgesetzten Höcker erreichen dort bis um die 1000 m ü. NHN, während etwa Nendingen an der Donau am Talausgang auf 637 m ü. NHN liegt; entsprechend ist das Tal bis zu 200 m in die Hochfläche eingeschnitten. Durch seine große Länge erlaubt es also einen flachen Anstieg vom Donautal bei Tuttlingen auf die Hochfläche, ein größerer Verkehrsweg verläuft jedoch nicht im Tal.Im Abstand von etwa drei Kilometern im Ostnordosten läuft der Lipbach in einem fast parallelen Tal zur Mündung in die Donau bei Mühlheim an der Donau. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen