Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Moeraki Beach - Südinsel"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 632592
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Thomas Klinder
Puzzle "Moeraki Beach - Südinsel" aus der Motiv-Kollektion "ehnsucht nach Neuseeland / Thomas... mehr

Puzzle "Moeraki Beach - Südinsel" aus der Motiv-Kollektion "ehnsucht nach Neuseeland / Thomas Klinder: Neuseeland ist mit all seinen Nationalparks von Schönheit, Einzigartigkeit und Faszination nicht zu übertreffen. Eine Auswahl grandioser Bilder vom Reise- und Landschaftsfotografen Thomas Klinder soll dies zeigen. Der Wechsel zwischen Nord- und Südinsel soll Sie auf die "

Unser Puzzle-Motiv "Moeraki Beach - Südinsel" von Thomas Klinder ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "ehnsucht nach Neuseeland / Thomas Klinder: Neuseeland ist mit all seinen Nationalparks von Schönheit, Einzigartigkeit und Faszination nicht zu übertreffen. Eine Auswahl grandioser Bilder vom Reise- und Landschaftsfotografen Thomas Klinder soll dies zeigen. Der Wechsel zwischen Nord- und Südinsel soll Sie auf die ".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe neuseeland, sehnsucht, panorama, nationalpark, geschenk, cook, kiwi, maori, moeraki, boulders, feuer, sand, strand, wasser, meer, ozean, horizont, kaputt, stein, pfütze, aufgefangen, spieelung, südinsel, sonnenaufgang.

Das Puzzle "Moeraki Beach - Südinsel" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Neuseeland", "Meer", "Strand" und "Wasser".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Moeraki Boulders sind eine Anzahl ungewöhnlich großer kugelförmiger Konkretionen an der Koekohe Beach an der Küste von Otago auf der Südinsel Neuseelands zwischen Moeraki und Hampden. Die grau gefärbten Septarien liegen einzeln oder in Gruppen an der Küste. Die Erosion des hier an der Küste anstehenden Schluffsteins durch die Wellen legt regelmäßig weitere Kugeln frei.Nach Legenden ortsansässiger Māori sind die Boulders Reste von Aalkörben, Flaschenkürbissen und Süßkartoffeln, die von dem Wrack des legendären Kanus Arai-te-uru an die Küste gespült wurden. Nach diesen Legenden sind die Klippen, die sich von Shag Point ins Meer erstrecken, der versteinerte Rest des Bootskörpers und ein nahe gelegener Felsvorsprung der Körper des Kapitäns. 1848 zeichnete W.B.D. Mantell die Küste und die damals noch zahlreicheren Steine. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen