Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Grabstätte v. Witzleben"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 656504
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Jürgen Moers
Puzzle "Grabstätte v. Witzleben" aus der Bilderreihe "Invalidenfriedhof Berlin" Unser... mehr

Puzzle "Grabstätte v. Witzleben" aus der Bilderreihe "Invalidenfriedhof Berlin"

Unser Puzzle-Motiv "Grabstätte v. Witzleben" von Jürgen Moers ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Invalidenfriedhof Berlin".

Diese Puzzles kommen aus einem Bilderpool rund um die Begriffe Berlin, Friedhof, Friedhöfe, Invalidenfriedhof, historisch, Begräbnisstätten, Gräber, Grabstätten, Gefallene, Veteranen.

Das Puzzle "Grabstätte v. Witzleben" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Bild sowie ähnliche Bilder zum Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Berlin".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Hier noch weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Job Wilhelm Georg Erwin Erdmann von Witzleben (* 4. Dezember 1881 in Breslau; † 8. August 1944 in Berlin-Plötzensee) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall und während des Zweiten Weltkrieges Armeeoberbefehlshaber und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944. Er war von den Verschwörern im Fall des Gelingens der Unternehmens Walküre als Oberbefehlshaber über die gesamte Wehrmacht vorgesehen.Erwin entstammte dem Elgersburg-Angelrodaer Zweig der thüringischen adligen Offiziersfamilie von Witzleben. Sein Vater war der preußische Hauptmann Georg von Witzleben (1838–1898), seine Mutter die bürgerliche Therese geb. Brandenburg (1847–1925).Witzleben absolvierte das preußische Kadettenkorps (1892–1896 in Wahlstatt, ab 1896 in Lichterfelde) und trat am 22. Juni 1901 als Leutnant in das Grenadier-Regiment „König Wilhelm I.“ (2. Westpreußisches) Nr. 7 im schlesischen Liegnitz ein, wo damals seine verwitwete Mutter lebte. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen