Weihnachtsaktion: alle 1.000 Teile Puzzles nur 19,99 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Feuerwehr"

19,99 € 24,99 € (20,01% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 Werktage

  • 737666
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Markus Will
Puzzle "Feuerwehr" aus der Motiv-Kollektion "Feuerwehr" Unser Puzzle-Motiv "Feuerwehr" von... mehr

Puzzle "Feuerwehr" aus der Motiv-Kollektion "Feuerwehr"

Unser Puzzle-Motiv "Feuerwehr" von Markus Will ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Feuerwehr".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe feuerwehr, freiwillige feuerwehr, berufsfeuerwehr, braunschweig, salzgitter, wolfenbüttel, löschfahrzeug, drehleiter, ff, bf, lf, tlf, dlk, notruf, feuer, brand, notfall, retten, löschen, bergen, schützen, 112, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Berufsfeuerwehr, Gerätehaus, Wache, Einsatzfahrzeug, hdr, hdri, hdreinsatzfahrzeuge, licht, Löschfahrzeug.

Das Puzzle "Feuerwehr" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Braunschweig", "Feuerwehr", "Licht".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h. Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen, wobei der Menschenrettung die oberste Priorität zukommt.Da in den letzten Jahrzehnten die Zahl der Brände stark zurückgegangen ist, übernimmt die Feuerwehr zunehmend Aufgaben, die über die traditionelle Brandbekämpfung hinausgehen. Die Art der neu übernommenen Aufgaben und die Strukturen der Feuerwehren sind regional sehr unterschiedlich. So kann auch die Verhinderung von Umweltschäden Auslöser für einen Feuerwehreinsatz sein.Üblicherweise hat jeder Staat eine einheitliche Notrufnummer, mit der die Feuerwehr telefonisch verständigt werden kann. Darüber hinaus wurde in der Europäischen Union im Jahr 1991 der gemeinsame Euronotruf 112, eine einheitliche Notrufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr, beschlossen, der sich im Rahmen der damals die EU umfassenden Staaten in der Regel durchgesetzt hat. In der Zwischenzeit wurde diese Notrufnummer auch in den neuen Mitgliedsländern eingeführt. Seit Dezember 2008 ist in jedem Mitgliedsland der EU die Feuerwehr unter 112 erreichbar. Haben sich außerdem noch andere Staaten außerhalb der EU, wie beispielsweise die Schweiz und Norwegen, ebenfalls dem Euronotruf angeschlossen, gilt in den meisten Staaten auch deren alte Notrufnummer weiterhin, und nur wenige haben ausschließlich diesen Notruf eingerichtet.Welche Organisation oder Behörde den Euronotruf entgegennimmt, ist länderspezifisch geregelt. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen