Sommeraktion: alle Puzzle-Motive ab 17,99€ - versandkostenfrei ab 35€

Puzzle Motiv "Fernweh - Skulptur am Museumshaven"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 745598
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Happyroger
Puzzle "Fernweh - Skulptur am Museumshaven" aus der Motiv-Kollektion "Bremen Vegesack" Unser... mehr

Puzzle "Fernweh - Skulptur am Museumshaven" aus der Motiv-Kollektion "Bremen Vegesack"

Unser Puzzle-Motiv "Fernweh - Skulptur am Museumshaven" von happyroger ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Bremen Vegesack".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Bremen, Vegesack, Museumshaven, Museumshafen, Weser, Lesum, Skulptur, Kunst, Fernglas, Masten, Schiff, Segelschiff, Segelboot.

Das Puzzle "Fernweh - Skulptur am Museumshaven" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Bremen", "Segelboote", "Segelschiffe" und "Künstler".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Museumshafen Greifswald liegt nordöstlich der Altstadt der Hansestadt Greifswald am Ryck.Der Museumshafen ging in den 1980er Jahren aus der Arbeitsgruppe Fischereitradition im Kulturbund der DDR hervor. In dieser Hafen-Gruppe sammelten sich Schiffsinteressierte bzw. Eigentümer alter Schiffe. Bemühungen zur Gründung eines Museumshafens in Greifswald scheiterten aber regelmäßig an Bedenken der SED vor zu vielen Schiffen im Grenzgebiet zu Polen. Immerhin wurde bereits 1988 ein Treffen alter Schiffe, damals noch überwiegend Zeesboote, in Greifswald organisiert. Es war das erste Gaffelrigg-Treffen und wird bis heute jedes Jahr durchgeführt.Nach der Wende 1990 wurde der Stadthafen in Greifswald als Umschlagplatz aufgegeben und in den ehemaligen Ölhafen der Volksmarine in Greifswald-Ladebow verlagert, was eine neue Nutzung des Stadthafens ermöglichte. Man knüpfte Verbindungen zum Museumshafen Flensburg, so dass die „Gaffelrigg“ 1990 in Greifswald-Wieck als gemeinsame Veranstaltung der Museumshäfen Greifswald und Flensburg als „Deutsch-Deutsches Gaffeldurcheinander“ durchgeführt wurde.Am 23. Februar 1991 wurde der Verein Museumshafen Greifswald e. V. offiziell gegründet. Als gemeinnütziger Verein stellt er sich die Aufgabe des Aufbaus, Betriebes und der Unterhaltung eines Museumshafens in der Hansestadt Greifswald (laut Satzung). (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen