​​Heute bestellt, morgen verschickt!

Puzzle Motiv "Elefanten"

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

Instant-checkout mit
  • 660100
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Stefan Schütter
Puzzle "Elefanten" aus der Motiv-Kollektion "Safari durch das Südliche Afrika " Unser... mehr

Puzzle "Elefanten" aus der Motiv-Kollektion "Safari durch das Südliche Afrika "

Unser Puzzle-Motiv "Elefanten" von Stefan Schütter ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Safari durch das Südliche Afrika ".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Afrika, Nationalpark, Tiere, Natur, Wildlife, Big Five, Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn, Safari, Südafrika, Namibia.

Das Puzzle "Elefanten" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Elefanten".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Die Elefanten (Elephantidae) (altgriechisch ἐλέφαντ- eléphant-, Stamm von ἐλέφᾱς eléphās ‚Elefant‘) bilden eine Familie der Rüsseltiere. Diese Familie umfasst alle heute noch lebenden Vertreter der Rüsseltiere.Elefanten sind die größten noch lebenden Landtiere. Signifikante Merkmale sind neben dem Rüssel vor allem bei erwachsenen Tieren die beiden Stoßzähne des Oberkiefers und der horizontale Zahnwechsel. Je nach Art kann ein Elefant im Durchschnitt zwischen 2 und 6,6 Tonnen Körpergewicht und eine Schulterhöhe von 2,1 bis 3,7 m erreichen. Das größte wissenschaftlich vermessene Exemplar, ein Tier aus Angola, besaß eine Schulterhöhe von 4 m und wog rund 10 Tonnen.[Anm 1] Der älteste Elefant lebte im Zoo von Taipeh und wurde 86 Jahre alt. Die Tragzeit ist mit 20 bis 22 Monaten die längste aller Landsäugetiere. Bei der Geburt wiegt ein Kalb bis zu 100 Kilogramm.Von den Rüsseltieren leben heute nur noch drei Arten, die alle zu den echten Elefanten gehören. Diese sind:Eine Minderheit von Elefantenforschern und Kryptozoologen hat den Zwergelefanten (Loxodonta pumilio) als Art vorgeschlagen; diese ist jedoch in der Fachwelt nicht akzeptiert. Er soll neben dem großen Waldelefanten als kleinere Art im tropischen Regenwald (Gabun, Kongo, Kamerun) vorkommen. Auch genetische Untersuchungen an verschiedenen Exemplaren der zentralafrikanischen Region brachten keine Hinweise auf eine vierte Elefantenart.Die einzig bekannte Hybride zwischen einer asiatischen Elefantenkuh und einem afrikanischen Elefantenbullen wurde 1978 im Zoo von Chester geboren. Es handelte sich um das Bullenkalb „Motty“. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen