Herbstaktion: alle 1000 Teile Puzzles nur 21,29 € - versandkostenfrei ab 35 €

Puzzle Motiv "Afrika: Krokodil im Sambesi, Botswana"

21,29 € 24,99 € (14,81% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Werktage

  • 638397
  • 2.25 mm
  • 64 cm
  • 48 cm
  • Angelika Stern
Puzzle "Afrika: Krokodil im Sambesi, Botswana" aus der Motiv-Kollektion "Afrika Schwarz - Weiss"... mehr

Puzzle "Afrika: Krokodil im Sambesi, Botswana" aus der Motiv-Kollektion "Afrika Schwarz - Weiss"

Unser Puzzle-Motiv "Afrika: Krokodil im Sambesi, Botswana" von Angelika Stern ist ein Teil der Puzzle-Motivserie "Afrika Schwarz - Weiss".

Diese Puzzles kommen aus unserer hochwertigen Bilder-Selektion rund um die Begriffe Afrika, Tiere, Wildlife, Botswana, Schwarz, weiß, Schwarz-weiss, Krokodil.

Das Puzzle "Afrika: Krokodil im Sambesi, Botswana" gibt es mit 200, 1000 oder 2000 Puzzleteilen. Sie finden dieses Motiv sowie ähnliche Fotografen- und Designer-Motive zum selber Puzzeln, als Geschenk oder auch Souvenir u.a. in unseren folgenden Puzzleshop-Kategorien "Wildlife", "Weiß", "Schwarz".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Puzzlen!

Weitere Hintergrund-Informationen zum Puzzle-Motiv:

Der Sambesi (auch Zambezi oder Zambesi) ist nach Nil, Kongo und Niger mit 2574 km Fließstrecke der viertlängste Fluss in Afrika und der größte afrikanische Strom, der in den Indischen Ozean fließt. Das Einzugsgebiet umfasst Gebiete in acht Staaten im südlichen Afrika und umfasst etwa 1,33 Millionen Quadratkilometer (km²), was etwa der Hälfte dessen des Nil entspricht. Damit handelt es sich um das viertgrößte Flusssystem in Afrika. Weltweit ist er vor allem durch die Victoriafälle bekannt.Die Quelle des Sambesi befindet sich im Zambezi Source National Forest und liegt auf der Lundaschwelle in Sambia, an der Grenze zwischen Demokratischer Republik Kongo und Angola. Er fließt durch Angola, Sambia und Mosambik, wo er in einem 880 km² großen Delta in den Indischen Ozean mündet. Er bildet auch teilweise die Grenze von Sambia und Namibia, sowie Sambia und Simbabwe, wo er auf Höhe der Städte Livingstone (Sambia) und Victoria Falls den mächtigsten Wasserfall Afrikas, die Viktoriafälle, bildet und dort etwa 110 Meter in die Tiefe fällt. Weitere Wasserfälle sind die Chavumafälle an der Grenze zwischen Sambia und Angola und die Ngonyefälle, die sich nahe Sioma im Westen Sambias befinden. Der Fluss wird über seine gesamte Länge von lediglich elf Brücken überspannt (vgl. unten: Bedeutung als Verkehrsweg).Die Wasserkraftwerksanlagen der Cahora-Bassa-Talsperre versorgen die Republik Südafrika über eine 1.420 Kilometer lange Gleichstromübertragungsleitung, die HGÜ Cahora Bassa, mit Elektrizität. Der Sambesi ist im Unterlauf ab Tete schiffbar. Im Sambesi kommen bis heute Flusspferde vor.Der Sambesi entspringt in einer sumpfigen Regenwaldgebiet des Mitumba-Gebirges im Nordwesten Sambias auf etwa 1500 m Höhe, an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. (Quelle: Wikipedia)

Zuletzt angesehen